Mensch und Maschine: Eigene Software bleibt der Wachstumstreiber

Mensch und Maschine bleibt einer unserer favorisierten Werte für 2017.  Seit Januar ging es bei dem Nebenwert schon um fast 40% aufwärts. Wir liegen aktuell sogar rund 45% im Plus. Die gute Entwicklung wird untermauert durch ein starkes erstes Quartal. Da konnte der CAD/CAM-Spezialist vor allem durch das Wachstum der eigenen Software wachsen. Zwar reduzierte sich der Konzernumsatz wie erwartet um knapp 10% auf 45,47 Mio. Euro. Das lag aber am Rückgang des Systemhaus-Geschäfts (Autodesk-Software), wo derzeit die Umstellung vom Verkaufs- auf das Verleihprinzip zunächst die Einnahmen schmälert.

Guidance …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.