Mexiko-ETF Sieht Abreise Vor NAFTA-Gespräche

Die Verhandlungen über das North American Free Trade Agreement (NAFTA) sind in Vorbereitung, und obwohl Präsident Donald Trump unterstützt hat, aus einigen seiner harten Wahlkampf-Rhetorik hat in der NAFTA-Region, es wird vermutet, dass der Trumpf-Verwaltung ist die Suche nach wesentlichen änderungen, um das free trade – Abkommen. Im letzten Jahr, Mexikanische Aktien und der iShares MSCI Mexico Capped ETF (FUU), dem größten exchange-traded fund (ETF) verfolgen mexikanischen Aktien, waren negativ korreliert Trump und seiner umstrittenen Kommentare trifft auf Mexiko. Im Jahr 2016, EWW eingebrochen 10.3%, während der MSCI Emerging Markets Index gewann fast 11%. Mexiko ist der siebtgrößte Land Gewicht in diesem index bei 3,7%.

Spekulationen, dass die US ist auf der Suche nach großen Veränderungen in den NAFTA-Raum werden könnten, woraufhin einige Investoren zu fahren EWW. Seit Anfang August EWW verloren hat $84,4 Millionen in Vermögenswerte, während kein Geld hat gezogen worden, der iShares MSCI Emerging Markets ETF (EEM). Noch, einige Marktbeobachter glauben, dass die NAFTA-Gespräche nicht roil Märkten auf Augenhöhe mit den bisherigen Erwartungen. (Siehe auch: Weißes Haus Sagt, Grübelt Austritt Aus der NAFTA-Region.)

„Das Risiko einer störenden Ergebnis von NAFTA Neuverhandlungen für die Mexikanische Wirtschaft hat vor kurzem gefallen, und wir gehen davon aus, dass eine abschließende Angebot ist kaum ernsthaft untergraben mexikanischen Zugang zum US-Markt,“ Fitch Ratings sagt. „NAFTA-verbundene Unsicherheit kann noch Wiegen auf Wachstum, aber einige Aspekte der Neuverhandlung könnte die mittelfristigen Chancen.“

Anleger Launenhaftigkeit in Bezug auf FUU ist nicht neu. Wahrscheinlich motiviert und besorgt von Trump ‚ s campaign trail Kommentare haben die Anleger Rissen $852.3 Mio. aus der Mexiko-ETF in diesem Jahr, verglichen mit Zuflüssen von $2.37 Milliarden in EEM. Die Investoren entgeht, weil FUU ist bis 31.3% Jahr bis zum aktuellen Datum verglichen mit einem Zuwachs von knapp 26% für den MSCI Emerging Markets Index. (Siehe auch: Zurückprallen Peso Kräfte Mexiko-ETF.)

„Das endgültige Ergebnis ist unbekannt, aber die Risiken für die Mexikanische Wirtschaft von Neuverhandlungen erscheinen verringert haben vor kurzem“, sagte Fitch. „Erst im April, Präsident Trump sagte, er sei noch am überlegen Austritt aus der NAFTA-Region, und es gibt noch Spielraum für unerwartete Veränderungen in der Verwaltung der Handelspolitik. Aber Ziele, veröffentlicht von der US-Handelsbeauftragte im letzten Monat, während Sie äußerten erneut den Wunsch zu verringern, die US – Defizit im Handel mit den NAFTA-Ländern, inklusive der Aufrechterhaltung der gegenseitigen tarif-freien Zugang für industrielle Güter als vorrangiges Ziel.“

Mexiko ist in Lateinamerika die zweitgrößte Volkswirtschaft hinter Brasilien. FUU hat einen drei-Jahres – Standardabweichung von 17,9%, verglichen mit 16,4% auf den MSCI Emerging Markets Index. Die ETF weist über ein Viertel seines Gewichts an consumer-staples – Aktien und knapp 16% auf den Sektor financial services. (Siehe auch: Diese Länder-ETFs Sind in der Nähe von Technische Punkte Kaufen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.