Nordex vor schweren Zeiten im deutschen Windgeschäft

Die US-Investmentbank Goldman Sachs sieht den Windkraftanlagenbauer Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554) vor harten Zeiten. Die Schwäche auf dem Heimatmarkt und die Umstellung im deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) von festgesetzten Preisen hin zu Auktionen werde schwer auf dem TecDax -Unternehmen lasten, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Branchenstudie vom …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.