Nordost-CDU trägt Schwesig mit: Rot-Schwarz in Schwerin steht – nach dem Rückzug von Ministerpräsident …

Rot-Schwarz in Schwerin steht – nach dem Rückzug von Ministerpräsident Sellering will die CDU den Personalwechsel an der Spitze mittragen. Aber gibt es mit Schwesig auch einen Politikwechsel?

Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern will Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) zur neuen Ministerpräsidentin wählen. „Wir werden den Personalvorschlag der SPD mittragen“, sagte Fraktionschef Vincent Kokert am Mittwoch in Schwerin nach einem gemeinsamen Treffen von CDU-Landesvorstand und CDU-Landtagsfraktion. SPD und Union regieren Mecklenburg-Vorpommern in einer großen Koalition.

Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hatte am Dienstag überraschend seinen Rückzug …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.