Online-Umsätze an Black Friday erreichen Rekordniveau von 5 Mrd USD

Von Tonya Garcia

NEW YORK (Dow Jones)–Die Online-Umsätze am wichtigen US-Verkaufstag Black Friday sind in diesem Jahr 16,9 Prozent höher ausgefallen als im Vorjahr. Zahlen von Adobe zufolge erreichten sie mit 5,03 Milliarden Dollar einen neuen Rekordwert. Der Thanksgiving-Feiertag und der anschließende Black Friday gelten traditionell als eine Art Auftakt der Weinachtseinkaufssaison in den USA.

Adobe sagt für die Online-Weihnachtseinkaufssaison Umsätze von 107,4 Milliarde Dollar voraus. Das wären 13,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Einzelhandelsverband National Retail Federation rechnet derweil mit einem Anstieg des Umsatzes insgesamt um 3,6 bis 4 Prozent auf 678,75 bis 682 Milliarden Dollar.

Einen neuen Höchstwert gibt es laut Adobe auch bei den Einkäufen mit Mobilgeräten. Bis 20.00 Uhr Ostküstenzeit am Freitag hätten diese sich auf 1,4 Milliarden Dollar belaufen, davon seien 980 Millionen über Smartphones abgewickelt worden.

Für den nun anstehenden speziellen Internetverkaufstag, den sogenannten Cyber Monday, rechnet Adobe mit einem Umsatzanstieg um 16,5 Prozent auf einen Rekordwert von 6,6 Milliarden Dollar.

Kontakt zum Autor: Steffen.Gosenheimer@wsj.com

DJG/DJN/gos

(END) Dow Jones Newswires

November 26, 2017 04:38 ET (09:38 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.