Panasonic SC-HTB254 für TV-Klangtuning und Musikstreaming / Kompakte Soundbar mit 120 Watt (RMS), kabellosem Subwoofer und Bluetooth

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Für Auge und Ohr ein Highlight: Die Soundbar SC-HTB254 von Panasonic / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/14151 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Panasonic Deutschland“

Hamburg (ots) – Ob Actionfilm oder Castingshow: Ohne den passenden Sound ist Fernsehen nur halb so schön. Mit der kompakten Soundbar HTB254 ermöglicht Panasonic ein vielseitiges Klangtuning mit wenig Aufwand. Das 120 Watt (RMS) starke 2.1 Soundsystem liefert einen dynamischen Klang und ist dabei so kompakt, das es einfach zwischen den TV-Füßen Platz findet. Das richtige Tieftonfundament für ein intensives Filmerlebnis steuert ein kabelloser Subwoofer bei. Musikfans können die HTB254 zusätzlich als Bluetooth Lautsprecher nutzen.

Die HTB254 verteilt ihre 120 Watt Ausgangsleistung (RMS) auf zwei 10 x 4 cm Breitbandlautsprecher (je 40 Watt) und den separaten Subwoofer mit 14 cm Tieftöner. H.Bass verstärkt den unteren Frequenzbereich zusätzlich und verhilft der kompakten Soundbar zu einer erstaunlichen Bass-Performance. Dazu verleiht Virtual Surround dem klaren, kraftvollen Sound die gewünschte Räumlichkeit. Für die weitere Klangoptimierung bietet die HTB254 drei Soundmodi: Standard, Music und Cinema. Damit erhalten Blockbuster und Musiksendungen ein stimmiges Klangbild. Dolby Digital und DTS Digital Surround werden von dem Speaker-System natürlich unterstützt.

Die kompakten Abmessungen der HTB254 erlauben ein Klangtuning in wirklich jedem Raum. Mit 45 x 5,1 x 13,5 cm (B x H x T) ist die Haupteinheit ausgesprochen schlank und flexibel. So kann sie je nach TV-Größe bequem vor dem TV-Gerät oder sogar zwischen den Standfüßen Platz nehmen.

Die Verbindung der Soundbar zum TV-Gerät erfolgt über HDMI. Dabei unterstützt sie HDMI-CEC und spricht damit herstellerübergreifend auf die TV-Fernbedienung an. Alternativ ist für den Anschluss an das TV-Gerät ein optischer Audio-Eingang vorhanden.

Auch für den Subwoofer ist leicht ein Platz gefunden. Der Tiefton-Lieferant wird kabellos angesteuert und kann wahlweise stehend (z.B. neben der TV-Bank) oder liegend (z.B. unter der Couch) positioniert werden.

In der HTB254 steckt darüber hinaus ein leistungsfähiger Bluetooth Lautsprecher für das Musikstreaming vom Smartphone/Tablet. So hören Anwender ihre gespeicherten Songs, Hörbücher, Streaming Dienste oder Internetradio im satten Klang der Soundbar.

Die Panasonic HTB254 ist ab April 2018 erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die 2.1 Soundbar beträgt 199 Euro.

Aktuelle Videos zu unseren Home Entertainment Produkten finden Sie auf YouTube unter https://www.youtube.com/playlist?list=PL52D1F99A22923294. 

Über Panasonic:

Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive und B2B Business. In der fast 100-jährigen Unternehmensgeschichte expandierte Panasonic weltweit und unterhält inzwischen 495 Tochtergesellschaften und 91 Beteiligungsunternehmen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2017) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,343 Billionen Yen / 56,3 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.com/global/home.html und www.experience.panasonic.de/.

Weitere Informationen: Panasonic Deutschland Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH Winsbergring 15 22525 Hamburg 

Pressekontakt:

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Michael Langbehn
Tel.: 040 / 8549-0
E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com

Original-Content von: Panasonic Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.