Porr nach Q3 mit Rekordauftragsbestand und Ergebniseinbruch

Der börsennotierte Baukonzern Porr musste nach drei Quartalen einen Gewinneinbruch hinnehmen. Das Betriebsergebnis (Ebit) fiel um 32,8 Prozent, unterm Strich schmolz der Gewinn um 30,4 Prozent auf 21,3 Mio. Euro. Aufs Ergebnis drückten vor allem das Geschäft in Deutschland und Katar. Dafür hat der Konzern deutlich mehr …Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.