Post-Chef: Finanzdienstleistungen mit anderer Bank oder doch BAWAG

Das sagte Pölzl der „Presse“ (Freitag-Ausgabe).Doch Letzteres, also eine weitere Zusammenarbeit mit der demnächst ebenfalls börsennotierten BAWAG, scheint wohl unwahrscheinlich: Die beiden liefern sich in einem Schiedsgerichtsverfahren einen Schlagabtausch vor allem um die Entgelte, die die Bank an die Post entrichtet …Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.