Preise für Haushaltsenergie im Juli auf 11-Monats-Tief gesunken

Die Preise für Haushaltsenergie sind im Juli auf ein 11-Monats-Tief gefallen. Im Vergleich zu Juli 2016 war Haushaltsenergie um 0,6 Prozent billiger, geht aus dem von der Österreichischen Energieagentur berechneten Energiepreisindex (EPI) hervor. Gesunken sind vor allem die Strom- und Gaspreise. Teurer waren Sprit, Heizöl, …Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.