PRESSESPIEGEL/Unternehmen: DEUTSCHE BANK, VONOVIA, NOKIA, SKY,

Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires.

DEUTSCHE BANK – Ein intransparenter chinesischer Konzern und zwei Scheichs aus Katar haben als Aktionäre Einfluss auf die Deutsche Bank. Das ist den Aufsehern der Europäischen Zentralbank nicht geheuer. Sie prüfen, ob sie die beiden Großaktionäre mittels eines sogenannten Inhaberkontrollverfahrens untersuchen sollten, heißt es aus Kreisen der Aufsicht. (SZ S. 17f)

VONOVIA – Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia will jährlich rund 2.000 neue Wohnungen bauen. „Damit wären wir aus dem Stand einer der größten Entwickler in Deutschland“, sagte Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch. Der Dax-Konzern mit Sitz in Bochum habe dafür ein „sehr umfangreiches Investitionsprogramm aufgelegt“. Vorbild sei ein Pilotprojekt für serielles Bauen in Bochum, bei dem Vonovia Wohngebäude zu Baukosten von 1.800 Euro pro Quadratmeter errichtet habe. „Eigentlich müssten wir sogar noch günstiger bauen können“, sagte Buch. Vonovia plane beispielsweise, ganze Räume serienmäßig in Baufabriken herstellen zu lassen. (Welt S. 9)

NOKIA – Der finnische Konzern Nokia hat den Wandel vom Handyhersteller zum führenden Netzausrüster erfolgreich bewältigt. Nun will er auch mit dem Endkunden wieder mehr ins Geschäft kommen. (Handelsblatt S. 20)

SKY – Der US-Unterhaltungskonzern von Medienmogul Rupert Murdoch, Century Fox, muss sich bei der geplanten Übernahme des britischen Bezahl-TV-Anbieters Sky gedulden. Eine sechs Monate dauernde kartellrechtliche Prüfung des 11,7 Milliarden Pfund (13,4 Milliarden Euro) schweren Deals dürfte in Großbritannien frühestens im September beginnen, wenn das Parlament aus der Sommerpause zurückkehrt. (Welt S. 10)

– Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/pi/jhe

(END) Dow Jones Newswires

July 17, 2017 00:07 ET (04:07 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.