Pressestimme: ‚Handelsblatt‘ zu Personalkarussell in der SPD

DÜSSELDORF (dpa-AFX) – „Handelsblatt“ zu Personalkarussell in der
SPD:

„Schon lange gab es berechtigte Kritik an Barley und ihrem
Wahlkampfmanagement. Konsequenzen wurden daraus aber nicht gezogen.
Mancher Betrachter reibt sich jetzt irritiert die Augen, wird mit
Barley doch gleich die zweite SPD-Generalsekretärin in ein hohes
Staatsamt entsorgt. Erst im Januar vergangenen Jahres war Barleys
Vorgängerin auf dem Generalsekretärsposten, die glücklos agierende
Yasmin Fahimi, ins Amt einer beamteten Staatssekretärin im
Arbeitsministerium von Andrea Nahles gehievt worden. Ein schönes
Wahlkampfthema – allerdings für den politischen Gegner. Und so
stolpert die SPD in den Wahlkampf, verspätet und verstört. Keine
vier Monate vor dem Wahltermin wechselt sie die Pferde. Der
Parteichef hätte viel früher einschreiten müssen.“/zz/DP/jha

AXC0013 2017-05-31/05:35

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.