Pressestimme: ‚Mannheimer Morgen‘ zu Brexit-Verhandlungen

MANNHEIM (dpa-AFX) – „Mannheimer Morgen“ zu Brexit-Verhandlungen:

„Nun ist ein Prozess in Gang gesetzt worden, der nur mit einer
Trennung enden kann. Die Nettigkeiten werden schnell vergessen, wenn
es ins Detail geht. Denn die bisherigen Freunde wollen zwar Partner
bleiben, aber auf dem Weg dahin müssen sie Gegner werden. Die
Vertreter des Vereinigten Königreiches ahnen längst, dass sie sich
auf höchst unsicheres Eis begeben. Das Verlassen des Binnenmarktes,
die Aufkündigung der Zollunion, der offenkundige Bruch zwischen
Europa und den protektionistisch ausgerichteten Vereinigten Staaten
das alles isoliert London mehr, als man zunächst gehofft
hatte.“/zz/DP/jha

AXC0010 2017-06-20/05:35

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.