Rheinische Post: CDU-Wirtschaftsflügel rechnet mit Senkung des Arbeitslosenbeitrags

Düsseldorf (ots) – Der Chef der CDU-Mittelstandsvereinigung, Carsten Linnemann, rechnet fest damit, dass der Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung gesenkt wird. „Ich bin sicher, dass die Senkung des Arbeitslosenbeitrages um 0,3 bis 0,5 Prozentpunkte eine der ersten Taten einer möglichen Jamaika-Koalition sein wird“, sagte Linnemann der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Am Freitag hatte die Bundesagentur für Arbeit bekanntgegeben, dass sie im kommenden Jahr voraussichtlich einen Überschuss von 2,5 Milliarden Euro verzeichnen wird. Eine Beitragssatzsenkung gilt ab dem Jahr 2019 als möglich.

OTS: Rheinische Post newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30621.rss2

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.