Rheinische Post: Gröhe sieht bei Union und SPD „besondere Verantwortung für das Land“

Düsseldorf (ots) – Vor dem Treffen der Parteichefs von CDU, CSU und SPD hat Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) für eine große Koalition geworben. „Ich rate uns allen, die Suche nach einer tragfähigen Zusammenarbeit jetzt nicht mit öffentlichen Vorfestlegungen zu belasten“, sagte Gröhe der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Union und SPD hätten das Land in den vergangenen vier Jahren erfolgreich gestaltet. „Auch wenn eine große Koalition kein Dauerzustand sein sollte, haben die großen Parteien eine besondere Verantwortung für das Land. Wir brauchen eine stabile Regierung.“

OTS: Rheinische Post newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30621.rss2

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.