Rheinische Post: Mögliche Parteichefin Baerbock: Grüne gesprächsbereit für Jamaika-Neustart

Düsseldorf (ots) – Die Grünen sind nach den Worten ihrer möglichen neuen Vorsitzenden Annalena Baerbock offen für eine Neuauflage der Jamaika-Verhandlungen, sollte eine große Koalition nicht zustande kommen. „Wir haben vor und nach der Wahl gesagt, dass wir für Gespräche immer offen sind. Und daran hat sich nichts geändert“, sagte Baerbock der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). „Fakt ist, dass die SPD nun auf ihrem Sonderparteitag am Sonntag am Zug ist zu entscheiden, ob sie eine Fortführung der Groko möchte“, sagte die 37-Jährige, die Ende Januar für den Grünen-Vorsitz kandidiert. Auch eine Minderheitsregierung der Union mit Unterstützung der Grünen schloss Baerbock nicht aus. „Eine Minderheitsregierung hat theoretisch einigen Charme. Aber sie erscheint mir derzeit nicht besonders realistisch“, sagte Baerbock.

www.rp-online.de

OTS: Rheinische Post newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30621 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30621.rss2

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.