Ringier Axel Springer verkauft Beteiligungen in Serbien

Zürich  – Ringier Axel Springer Serbia verkauft seine Tageszeitung ALO! und deren Onlineausgabe alo.rs an Dnevne Novine ALO doo. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am 31. Mai 2017 geschlossen. Ringier Axel Springer Serbia will sich künftig auf die journalistische Multimedia-Kernmarke BLIC sowie die Ausweitung seiner Rubrikenportale und digitalen Vermarktungsplattformen konzentrieren.

Eigentümer des neu gegründeten Medienunternehmens Dnevne Novine ALO doo ist Sasa Blagojevic, der über eine mehr als fünfzehnjährige Erfahrung im Marketingbereich verfügt.

Fusion muss noch genehmigt werden
Jelena Draculic, General Manager von Ringier Axel Springer Serbia: „Ich freue mich sehr, dass wir ALO! durch die erfolgreiche Entwicklungsphase begleiten konnten, und ich danke dem Team für das Engagement und den Einsatz. Die Entscheidung zum Verkauf …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.