SBO – Umsatz und Aufträge ziehen kräftig an, Verlust eingedämmt

Beim niederösterreichischen Ölfeldausrüster SBO war der Trend im ersten Quartal ermutigend: Der Umsatz stieg um 28,5 Prozent auf 60,1 Mio. Euro, der Auftragseingang legte um 72 Prozent auf 69,9 Mio. Euro zu. „Nach zwei heftigen Krisenjahren dreht die Branche nun langsam in die richtige Richtung“, sagte Vorstandschef Gerald …Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.