Sedus Stoll Gruppe: Geschäftszahlen 2016 (FOTO)

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Sedus Stoll Gruppe: Geschäftszahlen 2016
Sedus_Büroeinrichtungen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/43223 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Sedus Stoll AG/Sebastian Bullinger“

Ein Dokument

Waldshut-Tiengen (ots) – Sedus Stoll Gruppe: erfreulich gutes Ergebnis mit einem Umsatzplus von 5,3%

Auch in den ersten Monaten 2017 setzt sich das Auftragseingangswachstum fort

Nach dem erfolgreichen Geschäftsjahr 2015 hat die Sedus Stoll Gruppe auch das Jahr 2016 wieder mit Zuwächsen im Auftragseingang (+4,3 %), Umsatz (+5,3 %) und Jahresüberschuss (9,5 MioEUR) abgeschlossen.

Mit einem Gesamtumsatz von 188,5 MioEUR zählt das Geschäftsjahr 2016 zu den drei besten in der Konzerngeschichte. Der Auftragseingang in den ersten vier Monaten 2017 liegt bereits um +4,2% über dem Vorjahreswert.

Mit dem erfreulichen Geschäftsergebnis befindet sich die Sedus Stoll Gruppe weiter auf dem Wachstumspfad und konnte gemessen am Auftragswachstum des Gesamtmarktes ihren Marktanteil ausbauen. Dabei entwickeln sich Auftragseingänge und Umsätze nahezu parallel.

Das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland konnte nach zwei wachstumsstarken Vorjahren mit +1,9% nochmals an Dynamik zulegen. Allerdings verringerten sich die Zuwachsraten des internationalen Büromöbelmarktes insgesamt mit +2,8% in 2016 gegenüber dem Vorjahr (+6,9%) deutlich. Weder der angekündigte Brexit noch die politischen Unsicherheiten in Europa und den USA haben sich bisher spürbar negativ ausgewirkt.

Die Bereiche der Sedus Stoll Gruppe im Einzelnen

Der Produktbereich Sedus Seating (Bürositz-, Kommunikations- und Objektmöbel) verzeichnete im Vorjahresvergleich einen Auftragszuwachs von insgesamt 2,2% auf 96,7 MioEUR. Hierbei stand einem leichten Rückgang um -0,8% im Inland ein deutliches Wachstum im Ausland von +6,0% gegenüber.

Im Produktbereich Sedus Systems (Büromöbel, Schreibtisch- und Schranksysteme) konnte ein Auftragszuwachs von 7,1% auf 65,2 MioEUR realisiert werden. Während in Deutschland das Auftragsvolumen stagnierte, konnte im Ausland ein Wachstum von 16,9% erzielt werden.

Auch die Geschäftsentwicklung von Klöber (Bürositzmöbel, Konferenz- und Loungemöbel) verlief in 2016 positiv. Hier liegt der Auftragseingang um +5,3% über dem Vorjahres-niveau, mit +3,9% in Deutschland und +9,5% im Ausland.

Pressekontakt:

Sedus Presseagentur
Joachim Sparenberg
Marketing & PR Consultant
Dr.-Schwörer-Straße 20
79761 Waldshut-Tiengen
Im Büro: +49 (0)7741-8355003
Unterwegs: +49 (0)176-42165443
Email: sparenberg-pr@web.de

Original-Content von: Sedus Stoll AG, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.