Seibert: Merkel hat als überzeugte Transatlantikerin gesprochen

Von Andreas Kißler

BERLIN (Dow Jones)–Die Bundesregierung hat nach den kritischen Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum deutsch-amerikanischen Verhältnis die Bedeutung der transatlantischen Partnerschaft mit den USA unterstrichen. „Die Worte der Bundeskanzlerin stehen für sich, die waren klar und verständlich“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert bei einer Pressekonferenz. „Da hat eine zutiefst überzeugte Transatlantikerin gesprochen.“

Die deutsch-amerikanischen Beziehungen seien ein fester Pfeiler der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik, und Deutschland werde „auch weiterhin daran arbeiten, diese Beziehungen zu stärken“, kündigte Merkels Sprecher an. Gerade weil die transatlantischen Beziehungen aber „so wichtig sind, ist es eben auch richtig, Differenzen ehrlich zu benennen“, sagte Seibert. „Und die zurückliegenden Treffen haben eben eine Reihe solcher Differenzen hervorgebracht.“

Merkel hatte am Sonntag in einer Bierzeltrede nach Ende des Gipfels der sieben führenden Industrieländer (G7) gesagt: „Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei. Das habe ich in den letzten Tagen erlebt“. Die Kanzlerin hatte ergänzt: „Wir Europäer müssen unser Schicksal wirklich in die eigene Hand nehmen.“

Bei dem Treffen im italienischen Taormina waren die übrigen G7-Staaten mit dem Versuch gescheitert, US-Präsident Donald Trump ein Bekenntnis zum Pariser Klimaschutzvertrag abzuringen. Trump hat dazu für kommende Woche eine endgültige Entscheidung angekündigt. Zum Thema Handel, an dem zuvor noch die Finanzminister gescheitert waren, hatte der G7-Gipfel hingegen in letzter Minute einen Konsens erreicht.

Seibert wertete es als „ganz vernünftige Ergebnisse“, dass es ein klares Bekenntnis aller G7-Staaten zu einem internationalen, regelbasierten Handelssystem und zur Welthandelsorganisation WTO gegeben habe. Ausdrücklich betonte Merkels Sprecher insgesamt die Bedeutung der G7-Gipfel, die „ein ganz wichtiges Format“ seien.

(mit Material von AFP)

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/sha

(END) Dow Jones Newswires

May 29, 2017 07:21 ET (11:21 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.