SHL Telemedicine Ltd.: Israelisches Gericht anerkennt Forderungen von SHL bezüglich Verletzung des Fusionsvertrages

Pressemitteilung

Israelisches Gericht anerkennt Forderungen von SHL bezüglich Verletzung des Fusionsvertrages

Tel Aviv / Zürich, 20. Juni 2017 – SHL Telemedicine Ltd. (SIX Swiss Exchange: SHLTN, OTCPK: SMDCY) („SHL“), ein führender Anbieter und Entwickler innovativer Telemedizinlösungen, hat heute bekannt gegeben, dass das Amtsgericht von Tel Aviv zugunsten von SHL entschieden hat, welche Forderungen gegenüber Shanghai Jiuchuan Investment (Group) Co. Ltd. geltend gemacht hatte, und die im Zusammenhang mit dem am 1. Dezember 2015 abgeschlossenen Fusionsvertrag stehen (vgl. Jahresabschluss von SHL für 2015, S. 10 et seq. und Seite 95 sowie die Ad-hoc-Publikation vom 18. März 2016). Das Gericht entschied in seinem Urteil, dass die vorab vereinbarte Entschädigung bei Vertragsverletzung in Höhe von NIS 43’870’00 (CHF 12 Millionen zum aktuellen Wechselkurs), die 10% der Fusionszahlung beträgt, vollständig an SHL auszuzahlen ist, inklusive Zinsen, Anwaltsgebühren und sonstige Ausgaben. Das Gericht hat angeordnet, dass die in Israel hinterlegten Mittel in Höhe von etwa USD 3.5 Millionen innerhalb von sieben Tagen an SHL bezahlt und vom Gesamtbetrag abgezogen werden.

Der Beklagte kann die Entscheidung beim Obersten israelischen Gericht innerhalb von 45 Tagen anfechten.

Für weitere Informationen
Martin Meier-Pfister, IRF Communications, Telefon: +41 43 244 81 40, (shl@irfcom.ch: mailto:shl@irfcom.ch)

Kurzprofil SHL Telemedicine

SHL Telemedicine Ltd. ist auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer persönlicher TelemedizinÂsysteme spezialisiert und bietet umfassende Telemedizin-Lösungen inklusive Call-Center-Dienste, mit Fokus auf kardiovaskulären und verwandten Krankheiten, für Personen und Unternehmen im Gesundheitswesen an. SHL Telemedicine bietet seine Services und persönlichen Telemedizin-Geräte an Bezüger der telefonischen und Internet-Kommunikations-Technologie. Die Unternehmung operiert in Israel, Deutschland, Indien und in den USA in einem Geschäftssegment, Telemedizinische Services. SHL ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (SHLTN, ISIN: IL0010855885, Security No.: 1128957) und betreibt das ADR Programm am Over-the-Counter-(OTC)-Mark mit dem Tickersymbol SMDCY. Weitere Informationen unter (www.shl-telemedicine.com: http://www.shl-telemedicine.com).

Some of the information contained in this press release contains forward-looking statements. Readers are cautioned that any such forward-looking statements are not guarantees of future performance and involve risks and uncertainties, and that actual results may differ materially from those in the forward-looking statements as a result of various factors. SHL Telemedicine undertakes no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.