Sieg gegen den Champion: Alex aus Österreich gewinnt in Joko Winterscheidts ProSieben-Show „Beginner gegen Gewinner“ 141.500 Euro

Unterföhring (ots) –

– Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder –

Diese Show macht Beginner zu Gewinnern: In Joko Winterscheidts neuer ProSieben-Show „Beginner gegen Gewinner“ siegt der 23-jährige Hobbysportler Alex aus Österreich im Schwimmen durch die Wahl des richtigen Handicaps gegen den neunfachen deutschen Meister Marco di Carli. Im Finalspiel bleibt Alex auf Siegeskurs und gewinnt souverän den Jackpot des Abends in Höhe von 141.500 Euro. Gute 10,6 Prozent der 14- bis 49-Jährigen verfolgen am Samstag zur Prime Time die spannenden Wettkämpfe zwischen Hobby- und Profisportlern.

Die „Beginner gegen Gewinner“-Wettkämpfe im Überblick

Basketball Patrick und Benni (27 und 32, Kassel) messen sich mit den Basketball-Bundesligisten Per Günther und Karim Jallow. Für ein Duell auf Augenhöhe entscheiden sich die Beginner für ein Elastikband als Handicap, mit dem die Profis während des Basketballspiels zusammengebunden werden. Damit schaffen es Patrick und Benni, die Profisportler zu schlagen.

Schwimmen Alex (23, Wolfurt/Österreich) fordert den neunfachen deutschen Meister und Olympioniken, Marco di Carli im Schwimmen heraus. Marcos verordnetes Handicap, ein gefüllter Bierkasten in der Hand, verhilft Beginner Alex zum Sieg.

Kugelstoßen Robin (28, Dortmund) tritt gegen den Olympioniken und mehrfachen Welt- und Europameister David Storl im Kugelstoßen an. Bei der Handicap-Wahl entscheidet sich Robin statt der üblichen sieben Kilogramm schweren Kugel für eine 20-Kilo-Variante des Wurfobjekts, schafft es aber trotzdem nicht den Profi zu besiegen.

Rudern Lukas (34, Berlin) wagt den Wettkampf gegen den mehrfachen Olympia-Gold-Gewinner im Rudern, Karl Schulze. Beginner Lukas setzt auf durchlöcherte Ruder als Handicap für den Champion, doch der Profisportler rudert sich dennoch zum Sieg.

Badminton Ben (28, Sankt Augustin) tritt gegen den mehrfachen deutschen Meister, Europameister und Olympia-Teilnehmer Marc Zwiebler im Badminton-Duell an. Ben entscheidet sich für eine Ritterrüstung als Handicap, muss sich am Ende aber dennoch dem Profi geschlagen geben.

Bogenschießen Marie (22, Berlin) will die Hallen-Weltmeisterin und Europameisterin Lisa Unruh in ihrer Paradedisziplin Bogenschießen besiegen. Um den Wettkampf gegen die Profisportlerin auf Augenhöhe zu hieven, entscheidet sich Marie für ein Laufband auf dem Lisa Unruh zielen muss. Gute Wahl: Beginnerin Marie kann das Duell damit für sich entscheiden.

Bahnradsport Um den Jackpot für die Beginner um weitere 50.000 Euro zu füllen, tritt auch Joko Winterscheidt zum Duell gegen einen Profisportler an. Für ihn geht es beim Bahnradrennen gegen Kristina Vogel, die mehrfache Weltmeisterin und zweifache Olympia-Siegerin. Als Handicap verpasst er der Sportlerin ein Tandem inklusive eines 130-Kilo-Wrestlers als Tandempartner. Dennoch kann Kristina am Ende knapp den Sieg einfahren.

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 26.11.2017 (vorläufig gewichtet: 25.11.2017)

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Kommunikation/PR Entertainment Kevin Körber Tel. +49 [89] 9507-1187 Kevin.Koerber@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion Susi Lindlbauer Tel. +49 [30] 3198-80822 Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

OTS: ProSieben newsroom: http://www.presseportal.de/nr/25171 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_25171.rss2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.