Spicers Job hängt offenbar am seidenen Faden: Schwammige Antworten, blanke Lügen, unsensible Vergleiche: …

Schwammige Antworten, blanke Lügen, unsensible Vergleiche: Als Pressesprecher des Weißen Hauses steckt Sean Spicer viel Kritik ein – und ist zum Liebling der US-Comedians geworden. Muss er nun das Rampenlicht verlassen?

Der Pressesprecher des Weißen Haues, Sean Spicer, wird vermutlich eine strategische Rolle im Kommunikationsteam der US-Regierung übernehmen und damit künftig deutlich weniger in der Öffentlichkeit auftreten. Dies erfuhr die Nachrichtenagentur AP am Montag von einem hochrangigen US-Regierungsmitarbeiter sowie drei weiteren Personen, die mit der möglichen Personalveränderung vertraut waren.

Die täglichen Pressekonferenzen hatten Spicer zu einem prominenten Gesicht der Trump-Regierung gemacht. Den …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.