Stabiler China-PMI überrascht

Düsseldorf – Chinas Wirtschaftswachstum hat seit dem Ende des 1. Quartals an Dynamik verloren, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt. Das geschehe jedoch langsamer als zuvor befürchtet, wie der jüngste Einkaufsmanagerindex signalisiere. Der offizielle PMI für das Verarbeitende Gewerbe sei heute veröffentlicht worden und habe mit 51,2 Punkten im Mai auf Höhe des April-Wertes gelegen.Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.