Aktien-Grundlagen: Die Bullen, Die Bären Und Die Farm

Lager Preise ändern sich oft (manchmal mehrmals in der minute) als das Ergebnis der Marktkräfte. Damit meinen wir, dass die Aktienkurse ändern, da die Schwankungen in Ihrer supply und demand. Wenn mehr Leute kaufen wollen, eine Aktie zu einem bestimmten Zeitpunkt (Nachfrage), als es zu verkaufen (Angebot), dann der Preis nach oben bewegt. In unserem vorherigen Beispiel der Kauf von Apple Inc. (AAPL) Aktien mit einer market order, dem Kauf verursacht den Preis zu erhöhen, um $140.05. Umgekehrt, wenn mehr Menschen motiviert sind, zu verkaufen eine Aktie, als, es zu kaufen, gäbe es mehr Angebot als Nachfrage, und der Preis würde fallen. Natürlich, für jeden Handel tatsächlich passieren kann, braucht es genau einen Käufer und einen Verkäufer – also die Anzahl von Käufern und Verkäufern ist technisch das gleiche. Was wir hier bedeuten, ist die Anzahl der motivierten Käufer oder Verkäufer, d.h. solche, die bereit sind zu kaufen, die für höhere oder verkaufen, für die unteren.

Der Preis einer Aktie stellt den „Wert“ des Unternehmens. Auf seiner elementarsten Ebene, dieser Wert berechnet sich durch die Division der dollar-Wert des Unternehmens, bekannt als die Markt-Kapitalisierung (oder „market cap“) durch die Anzahl der ausstehenden Aktien. Zum Beispiel, wenn XYZ Corp. im Wert von $1.000.000 und es hat die 100.000 Aktien, der Preis der einzelnen Aktie ist $10.00. Nach hinten arbeiten, kann man bestimmen, der Markt-Wert eines Unternehmens, also durch die Multiplikation des Aktienkurses mit der Anzahl der Aktien. Die Frage ist dann, was bewirkt, dass Schwankungen im Wert der corporation?

Aber was macht den Wert eines Unternehmens darstellen? Ein Unternehmen hat Sachen aus und verkauft die Sachen. Die Dinge, die es hat – Gebäude, Maschinen, Patente, Geld in der bank, etc. – stellen Ihre Buch-Wertoder die Menge an Geld, die ein Unternehmen erhalten würden, wenn Sie verkauft all diese Sachen auf einmal. Unternehmen sind aber in Erster Linie im Geschäft zu versuchen, einen Gewinn zu machen, und damit Sie Geld verdienen durch den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen, so ist der gesamte Wert eines Unternehmens zu tun hat, mit den Sachen, die er besitzt jetzt und die Cashflows zu erhalten in die Zukunft. Der Wert der Dinge, die es besitzt, ist jetzt relativ einfach zu bestimmen, aber der Wert der künftigen cash-flow-Ströme ist ein bisschen schwieriger zu festzunageln – und es ist dieses Stück, das verantwortlich für den Markt ergibt.

Da der Zeitwert des Geldes, Gewinne, die verdient werden müssen in Zukunft abgezinst werden, zurück zu repräsentieren heutigen dollars – nur als einen dollar in ein Bankkonto heute wird mehr Wert sein in der Zukunft, nach der es verdient hat Interesse, aber in umgekehrter Richtung. Wie viel Rabatt diese zukünftigen Cashflows hängt von einer Menge Dinge, einschließlich der Kosten des Kapitals (das ist die Kosten zu leihen oder zu finden, Investitionen, und dies hängt davon ab, Zinsen), die Risiken des Unternehmens (an der Börse ist dies oft geschätzt, indem die beta), und die entgangenen Kosten nichts zu tun und halten Sie Ihr Geld in die bank (die Möglichkeit, Kosten oder Risiko-freie rate).

Sobald ein geeigneter Diskontsatz wurde geschätzt, der schwierige Teil ist, herauszufinden, was die künftigen cash-flows wird werden – in einem Monat, einem Jahr, in fünf Jahren. Stimmung und Erwartungen sind ein großer Bestandteil dieser Prognosen und Analysten versuchen Sie herauszufinden, diese Beträge in einer Reihe von Arten Bilanzierung von sowohl Unternehmens-spezifischen Faktoren und makroökonomische Faktoren wie die Allgemeine wirtschaftliche Gesundheit. Zum Glück, die Börse spiegelt die Erwartung der zukünftigen cash flows in einer einfach zu berechnen, Verhältnis von Preis-zu-Einkommen, auch bekannt als das P/E-Verhältnis. Ein P/E-Verhältnis von 10x bedeutet, dass ein Unternehmen bewertet heute bei 10x seine aktuelle Ergebnis. Ein P/E-Verhältnis von 20x im gleichen Unternehmen, würde bedeuten, dass bei gleichem Betrag der Gewinne, der Markt gibt es doppelt so viel Wert, der angibt, dass die zukünftigen cash-flows werden größer. Natürlich gibt es eine Reihe anspruchsvoller pricing-Modelle, die Analysten verwenden können, zusätzlich oder anstelle der P/E-Verhältnis wie die Verwendung von dividend discount Modelle oder free-cash-flow – Modelle.

Weil die Zukunft unbekannt ist heute, verschiedene Völker Schätzungen werden von einander unterscheiden, dass einige eine höhere erwartete Aktienkurs und einige einen niedrigeren Börsenkurs. Wenn der aktuelle Preis niedriger ist als Ihre erwarteten Preis, die Leute kaufen es. Wenn es höher ist, werden die Menschen verkaufen. Wenn eine Wirtschaft wächst, die Menschen sind die Ausgaben und die Gewinne steigen. Unternehmen investieren in Projekte, erweitern Sie Ihre Unternehmen und stellen Sie mehr Menschen. Die Anleger sind optimistisch und Erwartungen hinsichtlich der zukünftigen cash-flows steigen, und Aktien geben Sie einen bull-Markt. Einfach gesagt, die Aktienmärkte können fallen, wenn sich Erwartungen über zukünftige cash flows verringern, so dass die Preise der Unternehmen scheint zu hoch, wodurch Menschen zu verkaufen, Aktien. Wenn viel mehr Menschen kommen zu dieser Entscheidung, als es gibt Menschen, die kaufen diese Aktien, die Preis fallen wird, bis es erreicht ein Niveau, wo die Leute anfangen zu glauben, dass Sie Fair bewertet.

Die wichtigen Dinge zu begreifen über dieses komplizierte Thema sind die folgenden:

1. Auf der grundlegendsten Ebene, Angebot und Nachfrage auf dem Markt bestimmt den Aktienkurs, in jedem gegebenen moment.

2. Preis mal die Anzahl der ausstehenden Aktien (Marktkapitalisierung) ist der Wert eines Unternehmens. Vergleicht man nur den Aktienkurs der beiden Unternehmen ist sinnlos.

3. Theoretisch sind die Gewinne, was Auswirkungen auf Investoren die Bewertung eines Unternehmens, aber es gibt andere Indikatoren, die Investoren verwenden, um vorherzusagen Aktienkurs. Es ist der Anleger, Gefühle, Einstellungen und Erwartungen, die letztlich Auswirkungen auf die Aktienkurse.

4. Es gibt viele konkurrierende Theorien, die versuchen zu erklären, wie das die Aktienkurse bewegen, wie Sie es tun. Leider gibt es keine Theorie kann alles erklären.

Aktien-Grundlagen: Fazit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.