Straubinger Tagblatt: Glyphosat-Krach in Berlin

Straubing (ots) – Das Europäische Parlament hat wenigstens einen Kompromiss versucht, indem es die Laufzeit der erneuten Zulassung für Glyphosat begrenzte, zugleich aber für einen schrittweisen Ausstieg aus dem Wirkstoff vorgeschlagen hat. Sicher, der ursprüngliche Vorstoß der Kommission, Glyphosat für weitere zehn Jahre freizugeben, wurde auf die Hälfte gekürzt. Doch ein Trost ist das nicht – zumindest so lange nicht, wie der Verdacht gegen das Herbizid, Krebs zu erregen, weitgehend ungeklärt im Raum steht.

OTS: Straubinger Tagblatt newsroom: http://www.presseportal.de/nr/122668 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_122668.rss2

Pressekontakt: Straubinger Tagblatt Ressortleiter Politik/Wirtschaft Dr. Gerald Schneider Telefon: 09421-940 4449 schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.