Studie: CO2-Emissionen von Lkw könnten deutlich niedriger liegen

Die CO2-Emissionen von Lkw könnten laut einer neuen Studie des International Council on Clean Transportation (ICCT) deutlich niedriger liegen. Das berichtet der „Tagesspiegel“ in seinem Politikbriefing „Background Energie und Klima“.

Bis 2025 wäre es nach Einschätzung des ICCT möglich, mit bereits existierenden Technologien den CO2-Ausstoß von großen Sattelschleppern um 27 Prozent zu senken. Bei kleineren Lkw im städtischen Verteilverkehr wären es immer noch 23 Prozent. Das ICCT hatte einen größeren Bekanntheitsgrad erlangt, als es im September 2015 an der Aufdeckung des Diesel-Skandals beteiligt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.