Sunrise Avenue neue Nummer eins der Album-Charts

Sunrise Avenue stehen mit ihrem fünften Studioalbum „Heartbreak Century“ an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit.

Unheilig folgt an zweiter Stelle mit „Best Of Vol. 2 – Rares Gold“, gefolgt von a-ha mit ihrem Album „MTV Unplugged – Summer Solstice“. Der baden-württembergische Rapper Bausa übernimmt mit seinem Song „Was du Liebe nennst“ die Pole-Position der offiziellen Deutschen Single-Charts. Silber und Bronze sichern sich der Song „rockstar“ von Post Malone feat.

21 Savage und „Dusk Till Dawn“ von Zayn feat. Sia. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.