Tokioter Börse erhält Auftrieb von der Wall Street: Nordkoreas Raketentest hat keine spürbaren Auswirkungen …

Nordkoreas Raketentest hat keine spürbaren Auswirkungen auf die Tokioter Börse: Nikkei und Topix ziehen weiter an. Bei den japanischen Einzelwerten verteuern sich die Aktien von Yamaha.

Die Tokioter Börse hat sich am Mittwoch unbeeindruckt von dem jüngsten Raketentest Nordkoreas gezeigt. Der Nikkei der 225 führenden Werte stieg bis zum späten Vormittag um 0,4 Prozent auf 22.573 Punkte. Der breiter gefasste Topix gewann 0,7 Prozent auf 1784 Zähler.

Nordkorea hatte …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.