Top Dinge zu Wissen, die Für ein Investment-Banking-Interview

Viele business-Studenten arbeiten wollen, im investment banking, aber Sie friert während dem interview, wenn gefragt, einige der häufigsten technischen Fragen. Die erste Vorstellungsgespräch ist oft eine schwierige Aufgabe, die alle auf Ihre eigene, so müssen Sie bereit sein, zu beantworten, was Fragen, die der interviewer an Ihnen wirft. Zum Beispiel könnten Sie eine Antwort auf die folgenden gemeinsamen Fragen?

1. Was sind die Möglichkeiten der Bewertung eines Unternehmens?

2. Was sind die Vorteile bei der Beschaffung von Mitteln über Anleihen statt Eigenkapital?

3. Was passiert mit verschiedenen zahlen in der Jahresrechnung, wenn $100 Hinzugefügt, um die aktuellen AFA-Konto?

Wenn Sie nicht eine Antwort bereit für Fragen wie diese, die Sie benötigen, zu tun mehr Vorbereitung vor dem Vorstellungsgespräch. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, die Antworten auf diese Fragen, und was Sie wissen müssen, bevor Sie ankommen.

Kennen Sie die Job

Nichts ist mehr beleidigend für einen interviewer, als ein Kandidat, kommt das nicht wissen, etwas über die position. Die zeigen, dass Sie verstehen, nicht nur die Allgemeinen Praktiken des investment banking, aber auch Ihre spezifischen Aufgaben sollte ein Wettbewerbsvorteil. Erste-Jahres-Analysten nicht pitch Angebote, um CEOs oder veröffentlichen research reports über hot stocks/Sektoren. Ein entry-level-position betrifft vor allem die Erstellung von PowerPoint-Präsentationen, zusammenstellen von comp-Tabellen und machen pitch-Bücher. Obwohl financial modelling und financial statement analysis sind das Brot und butter von der investment-banking-Beruf, gehen nicht in einem interview mit der Vermutung, dass Sie die Ausführung solcher Aufgaben an Ihrem ersten Tag auf der Arbeit.

Finanz-Wissen

Die Grundlagen

Grundkenntnisse des Jahresabschlusses und ein Allgemeines Verständnis davon, wie die Bilanz, GuV und cash flow statement miteinander verknüpft sind, ist ein weiterer gemeinsamer technischer skill-Tests Frage der investment-banking-interview. Machen Sie sich vertraut mit, wie sich änderungen an einem Abschnitt verändern Sie die zahlen in den anderen Abschnitten. Es ist wichtig zu verstehen, nicht nur auswendig lernen, werden die verbindungen zwischen den Aussagen.

Hier ist ein typisches Beispiel: bei einem Steuersatz von 30%, wenn die Abschreibungen erhöht sich von $100 und Ergebnis vor Ertragsteuern nimmt um $100, werden die Steuern senken $30 ($100 * 30%), net income (NI) Abnahme von $70 ($100 * (1 – 30%)) und der cash-flow aus Geschäftstätigkeit erhöht sich um den Betrag von der Steuer absetzen. Dies bewirkt, dass ein $30 Erhöhung von cash in der Bilanz, ein $100 Reduzierung PP&E aufgrund der Abwertung und ein $70 Reduzierung der Gewinnrücklagen. Stellen Sie sicher, einfach diesem Beispiel Folgen und zu verfolgen, die Auswirkungen von solchen ähnlichen Anpassungen. (Schauen Sie sich unsere Jahresabschluss-Tutorial zeigt eine Schritt-für-Schritt-Blick auf die finanziellen Aussagen.)

Corporate Valuation – DCF

Fragen zur Unternehmensbewertung unerlässlich sind, um die interview-Prozess, wie diese Aufgabe ist die basis eines Bankiers alltäglichen Aktivitäten. Es gibt drei grundlegende Techniken, um den Wert eines Unternehmens: discounted-Cashflow-Methode (DCF), des multiples Ansatz und vergleichbaren Transaktionen. Nur die ersten beiden sind wahrscheinlich diskutiert werden.

Discounted-Cashflow-Methode, wie der name schon sagt, umfasst das erstellen einer Prognose des freien cash-flows (FCF) der Firma und dann Diskontierung Sie durch die weighted average cost of capital (WACC). Free cash flows berechnet werden als:

EBIT*(1-Steuersatz) + Abschreibungen – Investitionen – Erhöhung des Net Working Capital (NWC)

Der WACC berechnet, indem der Prozentsatz der Schulden, Eigenkapital-und Vorzugsaktien von insgesamt fester Wert und die Multiplikation der einzelnen Komponenten durch den verzinsungsanspruch auf, die Sicherheit. Der terminal value des Projekts muss auch ermittelt werden und ermäßigten sich entsprechend.

WACC = Re * (E / V) + Rd * (D / V) * (1-Tax)

Wobei Re = Kosten des Eigenkapitals, Rd = fremdkapitalkostensatz, V = E + D = Summe der Marktwert des Unternehmens Finanzierung (Fremdkapital plus Eigenkapital) und Steuer = corporate tax rate.

Der WACC der DCF-Ansatz geht davon aus, dass die Firma gehebelt, mit den Kosten der Verschuldung spiegeln sich in den Nenner der Berechnung. Die adjusted present value (APV) Ansatz, die Bewertung ist etwas ähnlich, aber berechnet den Wert einer all-equity (unlevered) fest und fügt dann die Auswirkungen der Verschuldung auf das Ende. Diese Art der Methodik ist implementiert, wenn das Unternehmen nimmt eine komplexe Finanzierungsstruktur wie ein leveraged buyout (LBO), oder wenn sich die Finanzierungsbedingungen ändern, die während der gesamten Lebensdauer des Projekts.

Zuerst werden cash flows, abzüglich der Kosten des Eigenkapitals, gefolgt von der Bestimmung der steuerlichen Vorteile von Fremdkapital durch Diskontierung der nach-Steuer-Zins-Zahlungen, die durch die fixed-income – verzinsungsanspruch.

NPV = Wert Aller-Equity-Firma + Barwert der Finanzierung Effekte

Theoretisch ist der NPV für die WACC-und APV-Methoden liefern das gleiche Ergebnis. (Siehe auch Investoren Brauchen Eine Gute WACC.)

Corporate Valuation – Ein Vielfaches

Die multiples-Methode der Bewertung beinhaltet Metriken ähnlich der P/E-Verhältnis. Im Grunde führen Sie ein multiples-Analyse, müsste man zur Bestimmung der durchschnittlichen Multiplikatoren für die Branchen-und multiplizieren Sie diesen Wert, indem Sie den Nenner für die, die mehrere für das Unternehmen unter Berücksichtigung. Mit Hilfe der P/E-Verhältnis als ein Beispiel, wenn ein investment-banker versucht, führen Sie eine Bewertung der Unternehmen, in die Supermarkt-Geschäft, ist der erste Schritt, um zu bestimmen, die Durchschnittliche P/E-Verhältnis in diesem Sektor. Dies kann durch die Betrachtung comp Tabellen, die sind leicht zugänglich durch das Bloomberg-terminal.

Der nächste, der Durchschnittliche Wert multipliziert mit der Firma EPS. Wenn das Durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis der Branche 12 ist, und die EPS für das jeweilige Unternehmen ist $2, dann die Aktien im Wert von $24 jeder. Wobei das Produkt aus diesem Wert und der Anzahl der insgesamt ausstehenden Aktien bietet das Unternehmen die Marktkapitalisierung.

Das vorhergehende Beispiel verwendet das P/E-Verhältnis zu veranschaulichen, die Allgemeine Prämisse, weil die meisten Leute sind vertraut mit einer solchen Maßnahme. Aber mit diesem Verhältnis durchführen der Bewertung ist tatsächlich falsch; die daraus resultierende Grafik gibt den Wert des Eigenkapitals des Unternehmens, zu ignorieren Schulden. Obwohl verschiedene Branchen branchenspezifische Multiplikatoren, die recherchiert vor dem interview, eine der meisten gemeinsamen vielfachen ist die enterprise multiple (EV/EBITDA).

Der Enterprise value wird wie folgt berechnet:

Marktkapitalisierung + Schulden + Minderheitsanteile + Vorzugsaktien – Gesamt-Cash & Cash Equivalents

Dieser Wert spiegelt den gesamten Wert des Unternehmens. Da der Erwerber in einer Fusion annehmen würde, die Schulden und anderen finanziellen Positionen der Gegner, der EV fängt der volle Wert des Unternehmens. Darüber hinaus EBITDA ist in der Berechnung verwendet werden, anstatt nur das Ergebnis aus ähnlichen Gründen. EV/EBITDA bietet eine umfassende Maßnahme der wirkliche Wert der gesamten Firma, das P/E nicht erfassen. Es sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass Umsatz-multiples sind in der Regel nicht eine bevorzugte Methode der Bewertung, weil die Einnahmen oft einfach manipuliert werden durch Rechnungslegung.

Fremd-oder Eigenkapital?

Da das investment banking beinhaltet die Unternehmen helfen Thema eigen-und Fremdkapital, Vertrautheit mit diesen Konzepten ist ziemlich wichtig. Die Erhöhung der Verschuldung eines Unternehmens , die Kapitalstruktur stellt viele Vorteile. Am wichtigsten ist, da Zinszahlungen steuerlich abzugsfähig sind Schulden die billigere form der Finanzierung (Sie sollten sich verpflichten, dieser in den Arbeitsspeicher). Der Begebung von Anleihen hat weitere Vorteile, dass die equity-Positionen der aktuellen Aktionäre nicht verdünnt ist und wegen Schulden, die Inhaber haben erste dibs auf assets des Unternehmens im Falle der Insolvenz. Dies ist auch der Grund, warum Anleihegläubiger erfordert eine kleinere Rendite auf Ihre Investitionen.

Auf der anderen Seite, die Erhöhung der Menge der Hebelwirkung mit sich bringt höhere Zinsen, die drücken könnte das Unternehmen Richtung Konkurs während schlechten wirtschaftlichen Zeiten. Im Gegensatz zu Dividenden, die nicht garantiert sind, sind Unternehmen erforderlich, um zu erfüllen, Ihre Schulden Abkommen. Auch, wie vorgeschlagen, durch die zweite these des Modigliani-Miller-theorem, wie die debt-to-equity-ratio (D/E) eines Unternehmens steigt, so steigt auch die Kosten von Eigenkapital und zusätzliche Schulden. Eine optimale Kapitalstruktur erreicht werden soll, welche maximiert den Wert der Firma. (Erfahren Sie mehr in der Bewertung Eines Unternehmens die Kapitalstruktur.)

Die Bottom Line

Die meisten Kandidaten ausgewählt für ein Vorstellungsgespräch sollte sehr vertraut mit dem präsentierten material. Lage zu besprechen, diese information wird nicht machen Sie sich als Kandidat, sondern lediglich zeigen, dass Sie verstehen, die Grundlagen der Arbeit. Bevor ich in einem interview, Forschung die Besondere bank, machen Sie sich mit der Angebote, die es in der Vergangenheit getan hat, oder ist gerade arbeiten, und bereit sein zu reden über die Wirtschaft und Finanzmärkte. Seien Sie versichert, dass die anderen Kandidaten werden ebenso vorbereitet, und dass manchmal die Entscheidung, wer den job kriegt, der kommt, um die kleinsten Unterschiede zwischen den Kandidaten. In solch einem wettbewerbsorientierten Umfeld, Vorbereitung und Vertrauen sind die Schlüssel zu bekommen den job. (Weitere Tipps finden Sie unter der Einnahme Der Führung In Der Interview-Tanz.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.