Händler Profitieren Kollaps des Einzelhandels-Aktien

Als die Bestände der Ziegel-und-Mörtel-Händler stürzen, eine wachsende Zahl von Investoren strömen in den Sektor auf der Suche nach Reichtum, nach dem Wall Street Journal. Die Käufer gehören value-Investoren, hedge fundsund traditionellen Händlern zusammen mit Tag– Händler , die schauen, um einen schnellen Gewinn von einem kurzen rebound in diese notleidende Händler Aktien, die Journal-Berichte. Das ist schon eine Umstellung für einen Sektor, der ist schon relativ vernachlässigt in den letzten Jahren als Investoren gejagt heiß Branchen wie Technologie und Finanzen.

Unter den gefragtesten Einzelhändler in diesem neuen Spiel sind Macy ‚ s Inc. (M), Kohl ‚ s Corp. (KSS), Target Corp. (TGT) und Nordstrom Inc. (JWN). Für die Jahr-zu-Datum, bis Freitag, Anteile an diesen Gesellschaften sind unten 35.7%, 19.2%, 24.8% und 0,6%, laut Handelsblatt-Analyse. In mehreren Fällen wurde der Rückgang noch drastischer in den letzten ein bis zwei Jahren, mit Macy ‚ s um fast die Hälfte in den vergangenen 12 Monaten allein.

Volumen und Volatilität Surge

Für Macy ‚ s, dem größten Warenhaus in den USA, das Handelsvolumen im Mai war die höchste für jeden Monat seit 2011 das Journal berichtet, fügte hinzu, dass im Juni wurde das Volumen schließen hinter. Ebenso, Mai und Juni waren zwei der fünf höchsten Handelsvolumen Monate in den vergangenen fünf Jahren für beide, Kohl und Target, die Journal-Notizen. Die jüngsten Spitzen in der Lautstärke, jedoch, vor allem im Zusammenhang mit schlechten Nachrichten. Am Mai 11, Macy ‚ s Lager hatte seinen schlechtesten ein-Tages-Rückgang seit 2008, ein Rückgang von 17% auf schweren, Handel, nachdem das Unternehmen meldete einen vierteljährlichen Rückgang der same-store-sales, die Zeitschrift gibt.

Day-Trader sind mit dem Anstieg der Lautstärke, sowie die Telefonzentrale Preisschwankungen, die eine Art und Weise zu Punkten Gewinne. Für diese kurzfristigen Spekulanten, die Aktion bewegt hat, um den Einzelhandel traditionell hohe Volatilität Branchen wie biotech, penny stocks oder leveraged-ETFs, wie die in Chicago ansässige day trader Vlad Karpel sagte der Zeitschrift. In der Tat, nach Daten von Thomson Reuters Corp. (TRI), die implizite Volatilität auf den SPDR S&P 500 Retail ETF (XRT) vor kurzem überschritten, dass von einer vergleichbaren tech-ETF und war gerade unten, dass der biotech-ETF mit einer Geschichte, die große Kursausschläge, die Zeitschrift fügt.

Als Amazon.com Geht…

Die weit verbreitete Gefühl, dass viele traditionelle backstein und Mörtel-Einzelhändler stecken in einem null-Summen-Spiel mit online-Koloss Amazon.com Inc. (AMZN) zu sein scheint, spiegelt sich in den Bewegungen der jeweiligen Aktienkurse. Wann immer gute Nachrichten entsteht in Bezug auf Amazon.com die Anleger scheinen es als schlechte Nachricht für die traditionellen Händler. Insbesondere im Rahmen der 12. Juli, an den zehn Börsentagen im Jahr 2017, während die Amazon.com’s-Aktien stiegen die meisten, Kohl‘ s fielen um durchschnittlich 3.1%, Macy ‚ s um 2,7% und der SPDR S&P-500-Retail-ETF um 0,9%, die Zeitschrift sagt.

Juni 16, wenn Amazon.com angekündigt, sein übernahmeangebot für den gehobenen Lebensmittelhändler Whole Foods Market Inc. (WFM) vor dem Beginn des Handels, Aktien von Wal-Mart Stores Inc. (WMT) die Talsohle erreicht mit 7,1% unter dem vorherigen Tag in der Nähe, pro Yahoo! Finance-Daten. Handel mit Wal-Mart war schwer, der Tag, mit 56,2 Millionen Aktien wechseln den Besitzer, im Vergleich zu einer aktuellen drei-Monats-Durchschnitt von 8,9 Millionen Euro, ebenfalls pro Yahoo! Finanzen. Mittlerweile, short sellers in der Lebensmittel-und Einzelhändler staples veröffentlicht ein Papier Gewinn von über $116.3 Millionen am Tag nach der Whole Foods-deal wurde angekündigt, nach IHS-Markit Ltd. (INFO), so berichtet die Zeitschrift. (Siehe auch: Wie Home Depot, Best Buy, Wal-Mart Schlagen Kann, Amazon.)

Investitionen in den Einzelhandel

Contrarians und value-Jäger kaufen sich die Einzelhändler mit verschiedenen Strategien im Hinterkopf. Diese Investoren sehen Berichte über den angeblichen Tod von traditionellen Einzelhandel als stark übertrieben, inklusive Eric Mancini, Leiter des investment research und wealth advisor bei Traphagen Financial group, eine New-Jersey-basierte Buchhaltungs-und wealth-management-Firma. Er sagte der Zeitschrift, er sprang zu kaufen Wal-Mart nach der Whole Foods Ankündigung, hob Aktien bei rund $75, die auf Erwartungen, dass Wal-Mart wird wieder auf einen Bereich zwischen $80 und $90. Wal-Mart-geschlossen Freitag bei $76.34, und, außer bei kurzem testen der $80-Marke, es wurde nicht über das Niveau seit Februar 2015.

Im ersten Quartal SunAmerica Asset Management LLC, eine Abteilung von AIG International Group Inc. (AIG) und der asset management division Der Bank of New York Mellon Corp. (BK) wurden unter Wertpapierfirmen hinzufügen, um Ihre Bestände von Macy ‚ s, nach einer Studie von S&P Capital IQ zitiert die Zeitschrift. Im gleichen Zeitraum, Northern Trust Corp. (NTRS) und der division asset management von UBS Group Inc. (UBS) kaufte weitere Aktien von Nordstrom, und zwar nach den gleichen Quellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.