Twitter startet die Werbeform First View in Österreich und der Schweiz

Twitter stellt Werbekunden in Österreich und der Schweiz ab
sofort die Werbeform First View zu Verfügung.

Wien/Zürich (ots) – Über den Kurznachrichtendienst Twitter führen
Millionen von Menschen jeden Tag Konversationen über Themen, die sie
bewegen und interessieren. Parallel dazu nutzen viele werbetreibende
Unternehmen und Marken Twitter, um mit dieser Premium-Zielgruppe über
ihre Produkte und Dienstleistungen zu kommunizieren. Mit der
Werbeform First View gibt es nun eine weitere Möglichkeit für eine
signifikante Reichweitensteigerung mit maximalem Impact.

Das neue Video-Produkt erweitert das bestehende
Twitter-Werbeangebot Promoted Trends: Das „First View & Promoted
Trend“-Paket ist eine umfassende Lösung, mit der Premium-Werbeplätze
24 Stunden lang exklusiv für den jeweiligen Werbetreibenden
reserviert werden können. Dabei stellt Twitter sicher, dass die Marke
100 Prozent „Share of Voice“ des Premium-Inventars erhält. Die Views
und Engagements können auf diese Weise enorm gesteigert werden. Eine
zusätzliche Content-Produktion wird nicht benötigt – First View nutzt
die vorhandenen Videoinhalte. First View eignet sich damit für eine
Reihe von Markenzielen: von Produkteinführungen über Kinofilme,
TV-Premieren, Live-Events oder Sponsorings bis hin zur Präsentation
neuer Videos.

Zwtl.: Alle wichtigen Vorteile von First View im Überblick:

– Maximaler Impact: Ab sofort werden noch mehr Twitter-Nutzer mit
Werbebotschaften erreicht, denn der jeweilige Video-Werbemittel ist
das allererste Werbemittel in der Nutzer-Timeline. Damit wird das
Markenbewusstsein auf bisher unübertroffene Weise gestärkt.

– Exklusive Nutzung für 24 Stunden: Da pro Tag nur ein
First-View-Werbemittel geschaltet wird und dieses mit einem Promoted
Trends gekoppelt ist, wird die jeweilige Marke ganze 24 Stunden lang
exklusiv auf Twitter präsentiert.

– Raum für kreative Inhalte an exponierter Stelle: Geschichten
über Marken entfalten sich auf eine ganz neue Art und Weise – mit
einem packenden Video-Werbemittel, das an prominenter Stelle ganz
oben in den Werbeslots ausgespielt wird.

– Das Beste von Twitter – sofort: First View in Kombination mit
einem Promoted Trend platziert Marken von werbetreibenden Unternehmen
inmitten der Trendthemen des Tages und erzielt eine enorme Reichweite
direkt in den Nutzer-Timelines.

Interessierte Werbetreibende wenden sich an ihre Ansprechpartner
bei Httpool, den exklusiven Ad Sales Partner von Twitter in
Österreich und der Schweiz.

Zwtl.: Über Httpool

Httpool ([www.httpool.com] (http://www.httpool.com)) ist
ein Cross Channel AdNetwork, und vermarktet Werbung in
unterschiedlichen digitalen Kanälen mit Fokus auf Social Media
Advertising und Bewegtbild-Werbung. Httpool ist der exklusive
Vermarkter von LinkedIn, Twitter und Spotify in zahlreichen
europäischen Märkten. Httpool Austria ist das Headquarter der
Httpool-Gruppe für die DACH-Region. Httpool ist in Österreich und CEE
der führende Anbieter für Facebook Advertising und hat ein eigenes
Social Media Advertising Tool entwickelt, das von zahlreichen Werbern
und Agenturen lizensiert wurde. 2014 wurde Httpool von Twitter mit
der exklusiven Vermarktung seiner Werbeprodukte in Österreich und in
der CEE-Region betraut. Werbetreibende Unternehmen und Werbeagenturen
verfügen damit in Österreich sowie in Bosnien & Herzegowina,
Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Mazedonien, Rumänien, Serbien,
Slowenien und der Ukraine über kompetente und vor allem lokale
Ansprechpartner, um Werbekampagnen auf der Plattform des
US-Kurznachrichtendienstes zu planen und umzusetzen. Darüber hinaus
ist Httpool exklusiver Vermarktungspartner des Music
Streaming-Anbieters Spotify in Österreich, der Tschechischen
Republik, der Slowakei, Ungarn und Bulgarien. Seit März 2016 ist
Httpool exklusiver Vermarktungspartner von LinkedIn in Österreich und
der Schweiz. Insgesamt ist Httpool in 14 Ländern tätig. Als
Geschäftsführer von Httpool Austria fungiert Florian Magistris.

Rückfragehinweis:
Florian Magistris, Httpool, Tel.: +43 (0)1/3000 900 210,
magistris@httpool.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/16500/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

Originaltext: maximilianmondel.communications
Digitale Medienmappe: http://www.presseportal.ch/de/nr/100062232
Medienmappe via RSS: http://www.presseportal.ch/de/rss/pm_100062232.rss2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.