UBS belässt Beiersdorf auf ‚Sell‘

Die Schweizer Großbank UBS hat die
Einstufung für Beiersdorf auf „Sell“ belassen. Analystin Pinar Ergun
hob in einer Branchenstudie vom Montag den wachsenden Stellenwert
der Spezial-Kosmetikhändler hervor. L’Oreal sei in diesem Bereich
führend und habe dadurch Wettbewerbsvorteile. Für die Konzerne
Procter & Gamble (P&G), Unilever, Beiersdorf und Henkel sei dieser
Vertriebskanal aber noch immer klein. Sie bauten allerdings dieses
Feld schnell aus, was zu einem zunehmend wichtigen Aspekt in der
Investment-Debatte werden könnte./ajx/tih

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei
Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und
entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus
finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
(Die veröffentlichen Weblinks werden von der Internetseite der
dpa-AFX unverändert übernommen.)

AFA0046 2017-07-17/15:24

ISIN: DE0005200000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.