UBS belässt Hella nach Roadshow auf ‚Buy‘ – Ziel 57 Euro

Die Schweizer Großbank UBS hat die
Einstufung für Hella nach einer Investorenveranstaltung auf „Buy“
mit einem Kursziel von 57 Euro belassen. Finanzchef Bernard
Schaeferbarthold habe die kurz- und mittelfristigen Ziele des
Autozulieferers und Lichtspezialisten bestätigt, schrieb Analyst
Julian Radlinger in einer am Montag vorliegenden Studie. Nach einem
eher schwachen ersten Geschäftsquartal rechne der Manager im
weiteren Jahresverlauf nach und nach mit Fortschritten./tih/mis
Datum der Analyse: 27.11.2017

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei
Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und
entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus
finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
(Die veröffentlichen Weblinks werden von der Internetseite der
dpa-AFX unverändert übernommen.)

AFA0046 2017-11-27/12:54

ISIN: DE000A13SX22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.