UBS senkt Schaeffler auf ‚Sell‘ und Ziel auf 13 Euro

Die Schweizer Großbank UBS hat
Schaeffler nach den Kursgewinnen der vergangenen Monate von „Neutral“ auf „Sell“ abgestuft. Das Kursziel senkte Analyst Julian
Radlinger von 14 auf 13 Euro. Die Markterwartungen für das
mittelfristige Wachstum des Gewinns vor Zinsen und Steuern (Ebit)
erschienen viel zu optimistisch, schrieb der Experte in seiner
Studie vom Mittwoch. Viele Investoren überschätzten die Robustheit
der Gewinnmargen im Autogeschäft sowie den erreichbaren Marktanteil
bei Produkten im Bereich Elektromobilität. Zudem könnten die Risiken
für das Geschäft mit Lagern durch eine zunehmende Verbreitung
batteriebetriebener Fahrzeuge anfälliger sein, als gemeinhin
gedacht./mis/zb

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei
Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und
entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus
finden Sie unter
http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
(Die veröffentlichen Weblinks werden von der Internetseite der
dpa-AFX unverändert übernommen.)

AFA0003 2017-05-31/08:19

ISIN: DE000SHA0159

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.