US-Schluss: Dow unverändert bei 21’080 Punkten

New York – Die US-Anleger haben nach den jüngsten Rekorden an der Wall Street erst einmal durchgeschnauft. Der Dow Jones Industrial schloss am Freitag nach sechs freundlichen Handelstagen 0,01 Prozent tiefer bei 21’080,28 Punkten. Der US-Leitindex erzielte damit ein Wochenplus von 1,32 Prozent. Die Anfang März geknackte Rekordmarke von 21 169 Punkten bleibt weiterhin in greifbarer Nähe.

Der marktbreite S&P-500-Index trat am Freitag mit einem Plus von 0,03 Prozent auf 2415,82 Punkte ebenfalls nahezu auf der Stelle. Am Donnerstag hatte er noch bei 2418,71 Punkten einen Höchststand erreicht.

Auch an der Technologiebörse Nasdaq war tags zuvor die Rally weitergegangen. Nun stand der Nasdaq 100 lediglich 0,17 Prozent höher bei 5788,36 Punkten. Am Montag findet dann wegen eines Feiertages kein Handel an der Wall Street statt.

Derweil war die US-Wirtschaft nicht ganz so schwach wie bislang befürchtet in das Jahr gestartet. Das Bruttoinlandsprodukt hatte im ersten Quartal laut einer zweiten Schätzung um auf das Jahr hochgerechnet 1,2 Prozent …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.