Warburg Bank launcht innovative digitale Vermögensverwaltung

Zum Warburg Navigator

Hamburg (ots)

 - Anlage bei Warburg Navigator ab Betrag von EUR 20.000 möglich - Portfoliomanagement mit langjähriger Erfahrung und nachgewiesenem Erfolg - Kunden bevorzugen vertraute Anbieter bei digitalen Leistungen 

Warburg Navigator heißt das neue Angebot der unabhängigen Privatbank M.M.Warburg & CO. Die innovative digitale Vermögensverwaltung ist in Partnerschaft mit dem Berliner FinTech Elinvar entstanden. Im engen Austausch wurde seit Jahresanfang in einem agilen Entwicklungsprozess die Plattform entworfen und um erste Kundenanregungen nach dem Softlaunch im Juli ergänzt. Die dem Anlagemanagement zugrundeliegenden Investmentprozesse wurden schon über Jahre entwickelt und getestet. Die Portfoliomanager der Warburg Bank steuern bereits seit langer Zeit Investments von institutionellen und privaten Kunden nach vergleichbaren Grundsätzen. Dabei erzielten sie überdurchschnittliche Erfolge. Mit dem nun unter https://navigator.mmwarburg.de/ zugänglichen Angebot wird die Expertise für Privatanleger ab einer Anlagesumme von EUR 20.000 online verfügbar.

Einmalige Kombination in der digitalen Vermögensverwaltung

Der Warburg Navigator kombiniert prognosefreie, mathematische Grundmodelle mit fundamentalen Einschätzungen und der langjährigen Erfahrung des Asset Managements von M.M.Warburg & CO. Die Kundenportfolien profitieren von den Vorteilen aus beiden Welten. Es entsteht ein nachvollziehbarer Anlageprozess, der eine neue Evolutionsstufe in der digitalen Vermögensverwaltung einläutet. Für eine All-in-Fee von 1,2% können die Kunden hochkomplexe Anlageentscheidungen an den Warburg Navigator delegieren und die professionellen Möglichkeiten des Asset Managements nutzen. Ein umfassender Onlinefragebogen ermittelt die individuelle Anlagestrategie. Mittels digitalem Onboarding erfolgt der Vertragsabschluss und die Depoteröffnung bei der Baader Bank in München. Der Anlagebetrag wird in ein breit diversifiziertes, im Wesentlichen aus ETFs bestehendes Portfolio investiert, bei Bedarf werden nach intensiver Prüfung selektierte, aktiv gemanagte Fonds ergänzt. Die Einhaltung der Risikovorgaben der Kunden wird laufend überwacht. Wenn die Situation es erfordert, wird das Portfolio angepasst.

„Der Markt für Kapitalanlagen wandelt sich, Niedrigzinsen und Digitalisierung wirken dabei stark beschleunigend.“, sagt Joachim Olearius, Sprecher der Partner des Bankhauses M.M.Warburg & CO. „Anleger suchen sinnvolle Alternativen zu Zinsprodukten. Informierte Kunden wissen, dass es dabei auf eine umfassende Risikosteuerung ankommt. Sie legen daher Wert auf einen Partner, der schon über unterschiedliche Marktzyklen hinweg bewiesen hat, dass er Vermögen erhalten und mehren kann. Gleichzeitig wollen Sie die Vorzüge der Digitalisierung nutzen: einen einfachen, bequemen und transparenten Zugang, auch bei Volumengrößen, die bisher nicht sinnvoll im Rahmen einer Vermögensverwaltung abgebildet werden konnten. Diesen berechtigten Kundenwunsch erfüllen wir jetzt mit Warburg Navigator. Anderen sind wir mit dem Angebot zeitlich und inhaltlich voraus.“

Dr. Christian Jasperneite, CIO von M.M.Warburg & CO, erläutert: „Dem jüngst entstandenen Markt für Robo-Advisor ist zu verdanken, die Dienstleistung eines Vermögensverwalters in die digitale Welt überführt zu haben. Mit Warburg Navigator gehen wir einen Schritt weiter und lassen unsere fundamentale Markteinschätzung in quantitative Modelle einfließen. Wir sehen uns am Anfang der Möglichkeiten der digitalen Vermögensverwaltung, hin zu hochpersonalisierten Portfolien, abgeleitet aus den individuellen Vorgaben und Präferenzen der Anleger, umgesetzt durch digitalisierte Anlageprozesse, die unsere Erfahrung und Marktmeinung aufnehmen.“

„Elinvar ist für unser Bankhaus der ideale Partner“, betont Jan Kühne, bei M.M. Warburg & CO für die Digitalisierungsstrategie verantwortlich. „Elinvar deckt neben dem technischen auch das für den Finanzbereich notwendige Know-how ab und verfügt über die Erlaubnis für Finanzdienstleistungen nach §32 KWG durch die BaFin. Mit diesem Partner konnten wir den Warburg Navigator nach unseren speziellen Vorstellungen realisieren und am Markt einführen.“

Ansprechpartner Presse:

Martin Wehrle
Leiter Personal und Kommunikation
Tel.: +49 40 3282-2235

Thies Jonas
Referent Kommunikation
Tel.: +49 40 3282-2165
E-Mail: presse@mmwarburg.com

Original-Content von: M.M.Warburg & CO (AG & Co.) Kommanditgesellschaft auf Aktien, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.