Warren Buffett Macht $12 Milliarden für eine Einzige Bank of America Investment

Vor sechs Jahren, während die Bank of America (BAC) zu kämpfen hatte, in den Jahren nach der Finanzkrise, Warren Buffett hatte enorme Weitsicht, als nur ein investor wie Warren Buffett würde. Buffett ‚ s Berkshire Hathaway (BRK-A) hat gerade angekündigt, dass Sie die Ausübung Optionsscheine in BAC Bestand, zu diesem Zeitpunkt erworben, die zum Kauf von 700 Millionen Stammaktien zu einem übung Preis von nur $7.14 jeder. Die insgesamt Berkshire zahlt, ist etwa 5 Milliarden US-Dollar. Allerdings mit BAC Aktien Schlusskurs gestern bei $24.32 pro Aktie, der Anteil ist im Wert von über $17 Milliarden, was bedeutet, dass Buffett gewinnt einen schnellen Gewinn von 12 Milliarden US-Dollar auf einer einzelnen Investition.

Erhöhung der Jährlichen Dividende Spurs Garantieren Übung

Berkshire ist die Entscheidung zur Ausübung der warrants , scheint jetzt eingeleitet worden, zum Teil von der Bank of America die Entscheidung von Anfang der Woche zu Wandern, seine jährliche Dividende, die Erhöhung auf 48 Cent pro Aktie. Dies entspricht einer 60% gewinnen. Buffett hatte die Möglichkeit der Sitzung auf die warrants bis 2021.

Die Geschichte dieser Investition bewegen begann im Jahr 2011, wenn Berkshire einen viel zu investieren 5 Milliarden Dollar in Vorzugsaktien der Bank of America Aktie. Diese Aktien zahlen eine 6% Dividende pro Jahr, oder ungefähr $300 Millionen. Mit einer Dividende von 44 Cent, die gemeinsame Aktien bezahlen würden über das gleiche jedes Jahr, und mit der Zinserhöhung um 48 Cent, Berkshire steht, um $336 Millionen Euro jährlich.

Buffett Erwartet, Dass Zu Erhöhen?

Analysten bei CNBC spekuliert haben, dass Buffett die Entscheidung zur Ausübung seiner Optionsscheine einen Aufwärtstrend, und dass das Orakel von Omaha erwartet BAC Aktien steigen im Preis. Durch den start des Handels am Freitag, BAC-Aktien waren mit einem Plus von 7% für die Woche.

Es wird erwartet, dass die Bank of America wird die Dividende erhöhen offiziellen Beginn des Dritten Quartals des Jahres: kommenden Montag. Berkshire wird offiziell warten auf Ausübung der Optionsscheine bis zu diesem Zeitpunkt, was bedeutet, dass Buffett könnte sogar noch mehr profitieren als 12 Milliarden US-Dollar in die Aktie klettert immer höher durch die Ende der Woche. Der Umzug wird auch die position Berkshire als größte Interessengruppe in der Bank, als Buffett überholt Vorhut, die hält 6,6% der Aktien.

Buffett zeigte shift in plant, die potentiell die Ausübung der warrants vor dem Jahr 2021 Frist, die in einer früheren jährlichen Brief an die Berkshire-Aktionäre. „Wenn die Dividende rate an die Bank of America gemeinsamen Lager-jetzt 30 Cent pro Jahr steigen sollte über 44 Cent vor 2021, würden wir Ahnen, einen bargeldlosen Austausch von unser preferred in common,“ erklärte er. Es scheint, dass Berkshire wird genau das tun, netting mindestens $12 Milliarden in einfache Gewinn durch den Prozess. Berkshire ist bereits der größte Aktionär in den anderen großen bank Wells Fargo (WFC).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.