Warum Metro-Aktionäre Amazons Supermarktkauf nicht fürchten müssen

Mit der angekündigte Übernahme der US-Biosupermarkt-Kette Whole Foods versetzte Amazon große Handelsketten dies- und jenseits des Atlantik in Aufruhr. Die Aktien der Konzerne fielen vorübergehend prozentual teils zweistellig. Doch der Schritt beweist, dass Offline-Handel weiter eine Zukunft hat. Von Peer LeugermannDen vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.