WAZ: Kein Netzzugang für kleine Kinder – Kommentar von Jens Dirksen zum Internetkonsum

Essen (ots) – Eltern sind heute mehr und mehr in der Klemme zwischen Kindern, die möglichst früh ins Internet wollen – und dem Wissen, dass dies der Gehirnentwicklung der Kleinen erheblich schaden kann. Die Zusammenhänge sind noch nicht exakt erforscht. Aber dass Konzentrationsschwächen und Aufmerksamkeitsdefizite im gleichen Maße zugenommen haben wie der kindliche Multimediakonsum, ist allzu offensichtlich.

Den technischen Umgang mit Smartphones und Tablets lernen Kinder schneller als jeder Erwachsene. Damit hat es keine Eile. Es gibt nicht einen vernünftigen Grund, ihnen die Geräte zu überlassen, bevor sie zur Grundschule gehen.

OTS: Westdeutsche Allgemeine Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/55903 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_55903.rss2

Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 – 804 6519 zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.