Weihnachten zwischen Wunsch und Wirklichkeit

{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Weihnachten zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Computerhilfe-Studie: Nicht jeder Wunsch nach Smartphone, Tablet & Co. wird erfüllt. Quelle: Deutsche Telekom. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117406 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Computerhilfe der Telekom“

Bonn (ots) – Spoiler-Alarm: Laut Telekom-Umfrage gibt es in diesem Jahr einige lange Gesichter unterm Weihnachtsbaum – nicht jeder Wunsch nach Smartphone, Tablet & Co. wird wohl erfüllt.

Nach einer aktuellen, von der Computerhilfe der Telekom in Auftrag gegebenen, Forsa-Umfrage werden viele Deutsche zu Weihnachten nicht das bekommen, was sie wollen. Das gilt besonders für Smartphones, Tablets oder Laptops. Die stehen laut Forsa bei jedem Fünften auf dem Wunschzettel. Verschenken möchte etwa einen Laptop aber nur ein Prozent der Deutschen. Dabei könnte man deutlich mehr Menschen damit glücklich machen. Oftmals verhagelt der Preis die Schenklaune, aber das ist nicht der einzige Grund. Fehlende produktneutrale Beratung, lästige Vertragsabschlüsse oder aufwändige Installationsarbeiten sind ebenfalls eine Hürde.

„Angesichts der immer komplexer werdenden Technik und des großen Angebots sind viele unsicher, welches Gerät das Richtige ist“ sagt Thomas Mett-Winter, zuständig für die Computerhilfe der Telekom. „Beim Kauf gilt es vieles zu beachten: Welches Betriebssystem, wie viel Speicherplatz, welche Ausstattung brauche ich? Gerade zu Weihnachten möchte man da natürlich kein Risiko eingehen.“

Die Telekom bietet in diesem Fall Computerhilfe: Der telefonische Service bietet ganzheitliche Beratung sowie Unterstützung per Fernwartung zu allen Fragen rund um PC, Laptop, Smartphone und Tablet – ganz unabhängig von Betriebssystem und Anbieter. Je nach gebuchtem Paket können Kunden zudem einen Vor-Ort-Service in Anspruch nehmen oder an Schulungen und Coachings teilnehmen. Detaillierte Informationen zur Computerhilfe gibt es online unter www.telekom.de/computerhilfe.

Die Deutschen verschenken übrigens nach wie vor lieber „die Klassiker“ als Technikschnickschnack. Mehr als jeder Vierte wird in diesem Jahr Delikatessen auf den Gabentisch legen, obwohl nur 18 Prozent der Deutschen das als Weihnachtsgeschenk wirklich möchten. Auch Deko-Artikel und Wohnaccessoires werden häufiger verschenkt als es den meisten lieb wäre.

Für einen zweiten Blick auf den Wunschzettel sind noch vier Tage Zeit. Fröhliche Weihnachten!

Pressekontakt:

Ketchum Pleon GmbH
Rike Götting
Rike.Goetting@ketchumpleon.com

Link zur Presseseite der Telekom Computerhilfe:
https://releasd.com/account/pages/8249

Original-Content von: Computerhilfe der Telekom, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.