Weser-Kurier: Über Sport und Show schreibt Nico Schnurr

Bremen (ots) – Die wenigsten Fans im Berliner Olympiastadion dürften die Person Helene Fischer ausgepfiffen haben. Ihre Verachtung richtete sich gegen das, was Fischer während ihres Programms, umzingelt von einer hysterisch neben dem Takt zappelnden Tanztruppe, symbolisierte. Für acht Minuten verkörperte sie stellvertretend, wovor sich viele Fans fürchten, und was doch längst Realität ist: die Eventisierung des modernen Fußballs; dass der Sport zur Randnotiz eines Show-Ereignisses verkommt.

OTS: Weser-Kurier newsroom: http://www.presseportal.de/nr/30479 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_30479.rss2

Pressekontakt: Weser-Kurier Produzierender Chefredakteur Telefon: +49(0)421 3671 3200 chefredaktion@Weser-Kurier.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.