Was ist zu Erwarten in der CFA Level I-Prüfung

Der Chartered Financial Analyst (CFA) ist eine der Häufig gefragten Bezeichnungen für investment professionals. Jedoch, immer ein CFA charter-Halter ist nicht für schwache Nerven, noch die desinteressierten. Die Reise zu immer ein CFA charter-Halter ist lang, und es testet nicht nur Ihr Fachwissen, sondern auch Ihre Ausdauer, Fleiß und Willen. Nach dem CFA-Institut, das aktuelle Programm ist am besten beschrieben als ein selbst-Studium, distance-learning-Programm, das dauert eine Generalisten-Ansatz, investment-Analyse, – Bewertung und portfolio-management, und betont die höchsten ethischen und professionellen standards.

Das CFA-Programm besteht aus drei Prüfungen: CFA Level I, Level II und Level III. Als ein CFA-Kandidaten, Sie sind erforderlich, um pass jede dieser Prüfungen und müssen Sie erfüllen bestimmte Anforderungen, wie Sie von der CFA Institute. Im Jahr 2016 wird die Weitergabe rate für die Level I Prüfung war 43%.

Der Lehrplan für jede dieser drei Ebenen konzipiert ist, testen Sie auf einer breiten Palette von Fähigkeiten betrachtet werden, die am relevantesten für die Investitions-Beruf. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die CFA Level I Prüfung.

Prüfung Struktur

Die Prüfung ist eine sechs-Stunden-Prüfung, aufgeteilt in eine morgen-und Nachmittag, jeweils drei Stunden lang. Die Prüfung besteht aus 240 multiple-choice-Fragen: 120 Fragen in der Sitzung am morgen und 120 Fragen in der Sitzung am Nachmittag. Alle multiple-choice-Fragen sind frei stehend (D. H., Sie sind nicht voneinander abhängig). Für jede Frage gibt es drei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Die Fragen sind intelligent gestaltete, so dass die falschen Entscheidungen nachzudenken häufige Fehler bei der Berechnung oder Logik. So, Sie müssen sehr vorsichtig sein, während Sie die richtige Wahl.

Prüfung Lehrplan

Die Prüfung konzentriert sich auf die grundlegenden Kenntnisse und das Verständnis der Instrumente und Konzepte der Investitionsbewertung und portfolio-management. Der Lehrplan besteht aus 10 Themen, die gruppiert werden in vier Bereiche, im einzelnen: ethische und professionelle standards, Investitions-tools, asset-Klassen, und-portfolio-management und Vermögensplanung.

Die folgende Tabelle enthält die GEWICHTE von diesen Themen und große Bereiche für die Level I Prüfung.

Themenbereich Level I
Ethische und Professionelle Standards (Gesamt) 15
Investment Tools (Gesamt) 50
Corporate Finance 7
Wirtschaft 10
Financial Reporting und Analyse 20
Quantitative Methoden 12
Asset-Klassen (Gesamt) 30
Alternative Investments 4
Derivate 5
Beteiligungen 10
Fixed Income 10
Portfolio-Management und Vermögensplanung (Gesamt) 7
Insgesamt 100

Werfen wir einen kurzen Blick auf jede dieser 10 Themen.

Ethik und Professionelle Standards

Dieser Abschnitt behandelt die Ethik, professionelle standards und die Global Investment Performance Standards (GIPS). Dies ist ein sehr wichtiger Abschnitt, und Sie werden gefragt, etwa 36 Fragen zum Thema. Das Institut selbst nimmt diesen Abschnitt sehr ernst. Wenn Sie score niedrig oder nahe dem minimum Punktzahl auf alle anderen Themen, dann Ihre Punktzahl auf Ethik bestimmen konnte, ob Sie bestanden oder nicht bestanden. Ein Vorteil mit dem Studium der Ethik gut ist, dass es hilft auch mit Ihrem Level II und III Prüfungsvorbereitung.

Quantitative Methoden

Während die Ethik ist mehr Szenario-orientierte und einfach zu Folgen, dieser Abschnitt könnte für manche einschüchternd sein Schüler. Sie brauchen nicht einen Ph. D. in Mathematik gut zu tun in quants, aber mit einer Statistik im hintergrund wird sicherlich hilfreich sein. Sie können erwarten, dass etwa 28 bis 30 Fragen quants. Die Themen sind ausgerichtet auf die Bereitstellung der Kenntnisse von analytischen tools, die unerlässlich sind für material, das auf fixed-income –, Aktien – und portfolio-management. Die wichtigsten Themen sind: Zeit-Wert des Geldes, performance-Messung, Statistik und Wahrscheinlichkeit Grundlagen, die Probenahme und das testen von Hypothesen und Korrelation und der linearen Regressionsanalyse.

Wirtschaft

Die Sektion ökonomie Prüfungen Ihr wissen auf grundlegende Mikro-und makroökonomische Konzepte. Wenn Sie studierte Wirtschaftswissenschaften in der Hochschule, dann finden Sie dieses material sehr vertraut. Ohne einen hintergrund in der Wirtschaft, dieses material kann eine Herausforderung sein, vor allem die Makroökonomie, die mit der Nutzung von Graphen und die x-und y-Kurven zu veranschaulichen Konzepte im Bereich der Wirtschaft. Wirtschaft umfasst 10% des Auszugs.

Financial Reporting und Analyse

Dies ist wahrscheinlich der größte Abschnitt auf die Prüfung vor, 20% der Fragen auf dieses Thema. Reporting und Analyse sind auch gewichtet, etwa die gleiche für die Level II Kurs, so ist es wichtig, zu verbringen genug Zeit mit dem Studium in diesem Bereich zu bauen ein solides Fundament für die nachfolgenden Prüfungen. Sie werden gebeten, interpretieren die drei Jahresrechnung (Bilanz, Erfolgsrechnung und cash flow-statement), kennen die Verhältnisse und viele andere fortgeschrittenen Konzepte wie revenue recognition, inventory-Analysen, langfristige Vermögenswerte und Steuern. Da die Prüfung ist eine Globale Prüfung, es erstreckt sich nicht auf die lokale Rechnungslegung. Der Fokus ist mehr auf weithin akzeptierte standards wie US – GAAP und IFRS.

Corporate Finance

Nach der Finanz-reporting-und Analyse corporate finance. Dies ist ein kurzer Abschnitt mit nur mit 7% Gewichtung. Die Themenschwerpunkte sind unter anderem: agency-Probleme im Zusammenhang zu Agentur-AUFTRAGGEBER-Beziehung, Hauptstadt, Budgetierung, Kosten für Kapital –, leverage – und working-capital-management.

Portfolio-Management

Die Level I Prüfung nur führt Sie in die Grundlagen des portfolio-Managements. Die wichtigen Konzepte der Modernen Portfolio-Theorie und Capital Asset Pricing Model. Es werden etwa 17 Fragen in diesem Abschnitt. Dieser Abschnitt dient als Vorbereitung für die Stufen II und III, wo der Schwerpunkt mehr auf die Anwendung aller Ihr wissen über das portfolio-management.

Beteiligungen

Sie können erwarten, dass etwa 10% der Fragen werden auf Aktien. Der Lehrplan für Aktien umfasst equity-Märkte und-Instrumente sowie tools und Techniken für die Bewertung von Unternehmen. Der Großteil der Fragen konzentriert sich auf die Bewertung und Analyse der Unternehmen.

Fixed Income

Nach Aktien, die Prüfung befasst sich mit fixed-income-Märkten und Ihre Instrumente. Sie sind erforderlich, um zu verstehen, die Merkmale der verschiedenen fixed-income securities und wie Sie Preis. Einige wichtige Konzepte sind die Ausbeute Maßnahmen und die Dauer und Konvexität. Dieser Abschnitt beschreibt auch strukturierte Produkte wie mortgage-backed securities und collateralized mortgage Verpflichtungen, unter anderem. Fixed Income umfasst 10% der Prüfung.

Derivate

Ähnlich wie portfolio-management, – Derivate werden nur eingeführt, Niveau ich. Sie werden getestet auf die Grundlagen von futures, forwards, swaps, Optionen und hedging – Techniken, die Verwendung dieser Derivate. Dieser Abschnitt hat nur die 5% Gewichtung, das sind etwa 12 Fragen.

Alternative Investments

Dieser Abschnitt konzentriert sich auf alternative investments einschließlich Immobilien, private equity, venture capital, hedge funds, eng gehalten Firmen, distressed securities und commodities. Es werden etwa sieben bis acht Fragen aus diesem Abschnitt und werden stärker konzeptionell in der Natur. Es ist Besondere Rücksicht auf Rohstoff-Investitionen, so machen Sie sich vertraut mit Konzepten wie backwardation und contango.

Die Bottom Line

Insgesamt ist der CFA Level I-Prüfung ist gut ausgewogen, mit einem breiten Spektrum von Themen. Einige Themen benötigen proportional mehr Zeit zum lernen als andere, aber, was wichtig ist, um Ihr Studium zu planen und den Aufenthalt mit dem plan. Viel Glück bei der Prüfung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.