Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg: „Jetzt oder nie – Das 100-Tage-Experiment“ – ab 19. Juli 2017 immer mittwochs um 20:15 Uhr neu in SAT.1

Unterföhring (ots) – Einmal mit dem Flugzeug verreisen: Für Caroline aus Rheine in Nordrhein-Westfalen der größte Traum. Doch wegen ihrer massiv ausgeprägten Flugangst nicht realisierbar. Bereits eine Fahrt in Richtung Flughafen löst bei der zweifachen Mutter Atemnot und Panikgefühle aus; letztlich kann sie sich noch nicht einmal dem Flughafen-Gebäude nähern. Das soll sich jetzt ändern. Innerhalb von 100 Tagen will die 42-Jährige ihre Angst überwinden und zusammen mit ihrer Familie die lang ersehnte Traumreise nach Singapur endlich antreten. Auch Elli hat ein ambitioniertes Ziel: In 100 Tagen möchte die Krefelderin Reiten lernen und bei einem Western-Reitturnier teilnehmen. Für die 26-Jährige, die mit Trisomie 21 geboren wurde, eine Riesenherausforderung. Doch das hält Elli nicht auf: „Ich habe einen starken Willen!“ Caroline, Elli und die weiteren Teilnehmer von „Jetzt oder nie – Das 100-Tage-Experiment“ eint ein Ziel: Sie wollen sich selbst beweisen, dass alles möglich ist. Die neue Doku-Reihe „Jetzt oder nie – Das 100-Tage-Experiment“ läuft ab 19. Juli 2017 immer mittwochs um 20:15 Uhr in SAT.1. Auch Ricky aus Otterstadt/Rheinland-Pfalz ist dabei. Der 48-Jährige möchte es vom Couchpotato zum Bodybuilder bringen und gibt sich 100 Tage Zeit, um dieses Ziel zu erreichen. Denn: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

„Jetzt oder nie – Das 100-Tage-Experiment“ – sechs Folgen ab 19. Juli 2017 immer mittwochs um 20:15 Uhr in SAT.1.

Kontakt: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH Barbara Stefaner Kommunikation/PR – Factual & Sports Tel.: 089/9507-1128 Barbara.Stefaner@ProSiebenSat1.com www.presse.sat1.de

Bildredaktion: Susanne Karl Tel.: 089/9507-1173 Susanne.Karl@ProSiebenSat1.com

OTS: SAT.1 newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6708.rss2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.