XETRA-SCHLUSS/DAX stolpert in die Woche – Gea enttäuscht

Von Thomas Leppert

FRANKFURT (Dow Jones)–Der deutsche Aktienmarkt ist mit einem kleinen Minus in die Woche gestartet. Nach einem impulsarmen Tag schloss der DAX 0,4 Prozent leichter bei 12.587 Punkten. Die Musik spielte vor allem in der zweiten Reihe. Dort sorgten Zahlen der noch jungen Berichtssaison für teils kräftige Kursbewegungen. So hob Puma nach einem guten zweiten Quartal den Ausblick an. Gea senkte dagegen erneut die Ziele, worauf enttäuschte Anleger ihre Aktien verkauften. In den kommenden Tagen dürften noch einige andere Unternehmen mit unliebsamen Überraschungen aufwarten. Unter anderem könnte die zuletzt gesehenen Stärke im Euro die Gewinne belasten.

Puma überzeugt - Gea enttäuscht 

Der Sportartikelhersteller Puma hat nach einer starken Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal seine Jahresprognose für Umsatz und operativen Gewinn angehoben. Die Geschäftsaussichten für das restliche Jahr seien positiv, teilte der Adidas-Konkurrent aus Herzogenaurach mit. „Klar positiv ist die EBIT-Entwicklung“, so ein Aktienhändler. Die Aktie stieg zwischenzeitlich auf 366,20 und beendete den Handel mit plus 1,2 Prozent bei 344,95 Euro.

Deutlich schlechter lief es bei Gea, nach der Gewinnwarnung vom Wochenende ging es für die Aktie um knapp 6 Prozent nach unten. „Gea hat jetzt schon vier Quartale hintereinander mit zwei Gewinnwarnungen und anderen Dauerbaustellen enttäuscht“, sagte ein Händler. Anleger hätten die Aktie aufgrund ihrer operativen Schwierigkeiten und auch wegen interner Restrukturierungsprobleme schon länger gemieden. „Kurzfristig sind die Kursaussichten aufgrund des Verlusts an Glaubwürdigkeit trüb“, hieß es von den Analysten von Hauck & Aufhäuser.

Gut kamen die Zahlen von ad pepper an, die Aktie sprang um fast 11 Prozent in die Höhe. „Der Umsatz überzeugt, es sind einmal mehr die Investitionen, die das Ergebnis belasten“, stufte Montega-Analyst Henrik Markmann die Zahlen ein. Wichtig sei, dass das Unternehmen in den kommenden Quartalen belege, das Geld richtig investiert zu haben.

Umgesetzt wurden im Xetra-Handel bei den DAX-Werten rund 54,8 (Vortag: 70,4) Millionen Aktien im Wert von rund 2,27 (Vortag: 2,89) Milliarden Euro. Es gab acht Kursgewinner und 22 -verlierer.

=== INDEX zuletzt +/- % +/- % YTD DAX 12.587,16 -0,35% +9,63% DAX-Future 12.575,50 -0,28% +9,90% XDAX 12.584,21 -0,55% +9,93% MDAX 25.136,22 -0,10% +13,28% TecDAX 2.307,57 +0,38% +27,37% SDAX 11.194,45 +0,06% +17,60% zuletzt +/- Ticks Bund-Future 161,33 26 === 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/cln

(END) Dow Jones Newswires

July 17, 2017 11:52 ET (15:52 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.