Yen-Stärke und höhere Kosten belasten Toyota!

Liebe Leser,

Toyota hat im abgelaufenen Geschäftsjahr wie erwartet weniger umgesetzt und verdient. Dennoch wurde die im Februar zum dritten Mal angehobene Prognose deutlich übertroffen. Belastet haben die Yen-Stärke und höhere Kosten. Allein die Währungseffekte schlugen mit 940 Mrd Yen zu Buche. Die operative Marge im Autogeschäft lag aber immer noch bei beachtlichen 6,8%. Der Absatz kletterte dank der starken Nachfrage nach Hybridfahrzeugen um 1,6% auf 10,25 Mio Autos. Absatzsteigerungen …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.