Zalando setzt Prioritäten (Christian-Hendrik Knappe)

Der Online-Modehändler Zalando blieb auch Anfang 2017 auf Wachstumskurs. Allerdings zeigten sich Investoren davon nicht besonderes überzeugt. Einige von ihnen würden gerne endlich größere Erfolge auf der Ergebnisseite sehen. Das MDAX-Unternehmen hat es anscheinend jedoch erst einmal auf Wachstum abgesehen. Koste es was es wolle. Im Schlussquartal 2016 knackte Zalando bei den Umsätzen erstmals in einem Dreimonatszeitraum die Milliardengrenze. Zwischen Januar und März 2017 konnte der Online-Modehändler dieses Kunststück nicht wiederholen, trotzdem blieb Zalando auch zu Beginn des neuen Jahres auf Wachstumskurs. Schließlich trug das Weihnachtsgeschäft in besonderem Maße zu den hohen Umsätzen bei Ende 2016 bei. Laut…Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.