Zwei weitere Festnahmen: Noch keine Entwarnung in Großbritannien: Das Terror-Risiko gilt nach dem Anschlag …

Noch keine Entwarnung in Großbritannien: Das Terror-Risiko gilt nach dem Anschlag in Manchester weiter als „kritisch“. Doch die Ermittlungen gehen schnell voran. Die Polizei meldet zwei weitere Festnahmen.

Nach dem Selbstmordanschlag von Manchester hat die britische Anti-Terror-Polizei eine positive Zwischenbilanz ihrer bisherigen Ermittlungen gezogen. Ein großer Teil des islamistischen Netzwerks um den Täter sei gefasst, sagte der oberste Ermittler Mark Rowley am Freitag. Dennoch bleibt im ganzen Land vorerst die Terrorwarnstufe auf höchstem Stand. Die Situation sei weiter „kritisch“, sagte Innenministerin Amber Rudd nach einer weiteren Krisensitzung des Kabinetts.

Salman Abedi, ein Brite libyscher Abstammung, hatte am Montagabend nach einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande einen Sprengsatz …

Den vollständigen Artikel lesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.